wenigstens ab und zu

GROSSES MUND-WERK
Vielleicht sind sie eine wahre Könnerin auf dem Gebiet. Vielleicht gibt es aber auch gute Gründe, sich bis heute zu verweigern. Tatsache ist: Männer stehen auf Blowjobs. Wenn Sie Ihren Liebsten auf Dauer nur für sich haben wollen, sollten Sie ihm diesen Genuss schenken. Wenigstens ab und zu.

(gefunden in JOY, Juni 2006)

klar, männer sind triebgesteuert und können sich nicht dagegen wehren. frauen hingegen sollen sich sexpraktiken aneignen, egal ob sie ihnen gefallen oder nicht, um den mann zu halten – denn ihn zu teilen kommt ja sowieso nicht in frage. es wird auch nicht argumentiert, dass frauen ausprobieren sollten, ob ihnen blowjobs vielleicht doch spaß machen, nein, das spielt gar keine rolle. hauptsache der mann bleibt treu, wenn er im heimischen schlafzimmer alle sexuellen dienstleistungen kostenlos und frei haus bekommt.

das eine frau von einem mann erwarten kann, dass er sie „wenigstens ab und zu“ oral befriedigt, habe ich noch nirgendwo gelesen. das wäre ja auch noch schöner, wenn frauen im bett ansprüche stellen würden. sie können doch froh sein, wenn sie überhaupt jemanden haben!


3 Antworten auf “wenigstens ab und zu”


  1. 1 autocad-lerner 21. Juni 2006 um 10:06 Uhr

    ich hab ja mal gehört, das unter (männlichen)rastafaris die orale befriedigung von frauen eher verpönt ist (was für eine geniale formulierung), weil „unrein“ und so…
    während mann sich das von frauen schon gefallen lässt.

  2. 2 posi-queen 06. Juli 2006 um 20:03 Uhr

    [quote]das eine frau von einem mann erwarten kann, dass er sie “wenigstens ab und zu” oral befriedigt, habe ich noch nirgendwo gelesen.[/quote]

    dann empfehle ich, mal „wild thing“ von paul joannides zu lesen. da wird gänzlich darauf verzichtet, leuten zu sagen, was „mensch so erwarten kann“ und beschrieben, was mensch vielleicht ausprobieren könnte, wenn man leute findet, die auch bock darauf haben. (und was man alternativ so mit sich alleine anfangen kann.)

  3. 3 mayu 07. August 2006 um 12:53 Uhr

    ich denke nicht, dass man als frau dazu verpflichtet ist, seinen mann auch nur „ab und zu“ oral zu befriedigen. ich habe es versucht und es hat meinem schatz gefallen, aber mir nicht. es ist also meine freie entscheidung zu sagen: nein! mein freund akzeptiert das. jeder halbwegs anständige mann, der weiß, was er an seiner freundin hat, wird das akzeptieren und ein blowjob ist kein grund fürs fremdgehen. man muss nichts tun, was einem nicht gefällt. man sollte es schon probieren, aber es ist nicht allen männer so wichtig und wenn doch, sollten sie lernen selbst an sich zu saugen und ohne uns klarzukommen. klingt hart, ist aber so.
    seit wann sind wir denn zu hirnlosen poppmaschinen verkommen?

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht × = zweiundsiebzig