erste erfolge und erwartungen

das mädchenblog ist unerwartet erfolgreich gestartet. am ersten tag – gestern – landete es in der blogscout-statistik bereits auf Platz 181 von 1313! viele blogger_innen haben es angekündigt oder verlinkt, wir bedanken uns. auch gibt es nicht nur in den hiesigen kommentaren bereits (solidarische) kritik: „hmmm nette seite, aaaber ich vermisse die sextipps“, heißt es zum beispiel in einem myblog-gästebuch. wir fangen ja grad erst an, kann man dazu nur sagen, schauen wir mal, wann sich eine_r traut, damit zu beginnen. traumhaft wäre ja auch eine fragen-und-antworten-rubrik …
im oxybrain-forum wird in einem eigenen thread über das mädchenblog diskutiert (was im spoitz-board über das mädchenblog geschrieben wird, wüssten wir ja auch nur zu gern …). an dem eintrag „feminismus“ wird bei oxybrain kritisiert: „Die infantile Schreibweise in dem Beitrag geht mir ein wenig auf den Keks, aber das soll wohl ‚zielgruppengerechtes‘ Schreiben sein.“ das sollte es in der tat sein. aber es ist gar nicht so leicht, diese sprache zu finden, die die „zielgruppe“ anspricht, vor allem, wenn diese „zielgruppe“ noch gar nicht so klar abgegrenzt ist. zu vermuten ist, dass die benutzung von vielen fremdwörtern erst einmal nicht so gut ist, möchte man jugendlich erreichen. die feministischen theorien benutzen aber gerne viele fremdwörter. wenn man nun erklären möchte, was diese theorien bedeuten, ohne dieselben wörter benutzen, muss man viel umschreiben, und vielleicht klingt das dann infantil. wir müssen einfach üben, um besser darin zu werden. wenn ihr texte kennt, die ganz gut darin sind, setzt uns doch bitte davon in kenntnis!
wir sind leider noch nicht so viele. die wenigen registrierten autor_innen haben auch noch nicht so richtig losgelegt, deshalb bleibt es heute wieder an der admin hängen, daran zu arbeiten, die hohen erwartungen zu erfüllen, wie sie zum beispiel zahai äußert. aber hoffentlich ändert sich das bald!


0 Antworten auf “erste erfolge und erwartungen”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ sechs = sieben