Archiv für August 2006

fremdtext

weil hier jetzt schon so lange keine_r mehr was geschrieben hat, gibt es heute mal einen verweis auf einen externen artikel. just macht sich ein paar gedanken über streetart und sexismus:

sind also geschlechter-konstrukte kulturell bedingte normen und ziehen sie sich durch alle lebensbereiche, denkprozesse, handlungsweisen, dann werfen diese theorien ein ganz interessantes licht auf die in sich hauptsaechlich typen konstituierende streetart & graffiti szene.

und die admin würde sich wahnsinnig freuen, wenn hier auch mal wieder ein paar andere was schreiben würden. das mädchenblog ist das, was ihr draus macht!

Wie girlie darf mann sein?

Wie „girlie“ ist dein Freund?
Ist es an der Zeit, dass du dein Make-up vor deinem Süßen versteckst? Kreuz an!

- Er überdeckt seine Pickel mit Make-up.
- Er braucht länger im Bad, um sich für die Party zu stylen, als du.
- Er macht sich Gedanken darüber, was er zu einer Party anzieht.
- Du darfst NIEMALS seine Frisur durcheinander bringen.
- Er benutzt deine Gesichtsreme – und deinen Selbstbräuner!
- Er hat „süß“ geseufzt, als ihr „Ice Age 2″ gesehen habt.
- Die Spinnen im Bad musst du raus werfen
- Er kennt den Text von Kelly Clarksons „Because of you“.
- Er tanzt, auch wenn seine Kumpels zusehen.
- Dein Freund ist die Hauptquelle für Gerüchte aller Art.
- Er schmollt, wenn du vergessen hast, wieviele Tore er letzten Samstag geschossen hat.
- Er hat geweint, als er hörte, dass Deisler nicht mit zur WM fährt.
- Er hasst Bier, aber für einen Cocktail ist er immer zu haben.
- Muskeltraining an Geräten? Dein Freund macht lieber Pilates.
- Ihr hattet Stress, wer diese Ausgabe MÄDCHEN zuerst lesen darf

TESTAUFLÖSUNG:

0-5 Kästchen: EIN ECHTER KERL
Dein Freund ist männlich, keine Frage. Aber pass auf, dass er nicht zu sehr den King raushängen lässt! Sonst bekommst du deinen Süßen nur zu sehen, wenn er auf dem Fußballplatz steht und du auf der Tribüne sitzt.

6-10 Kästchen: DER KLEINE SOFTIE
Dein Süßer ist etwas „Beckham“. Bei ihm musst du keine Angst haben, dass er deinen Kajal als Bleistift missbraucht. Ein Tanzmuffel ist er auch nicht. Dennoch hat er die gewisse Portion Männlichkeit, die ihn so sexy macht.

11-15 Kästchen: ER IST SO „GIRLIE“
Dein Schnucki könnte deine beste Freundin sein, so gut versteht ihr euch. Doch stehst du wirklich darauf, dass er beim Anblick von Fischstäbchen in Tränen ausbricht, weil ihn das an „Nemo“ erinnert? Nicht wirklich, oder?

(gefunden in MÄDCHEN 15/2006)

Ok, es ist mittlerweile so weit, dass mann mit einem Touch von Metrosexualität punkten kann und der richtige Macho nicht mehr so hoch im Kurs steht. Dennoch ist es „die gewisse Portion Männlichkeit, die ihn so sexy macht“. Wer die nicht hat, bricht „beim Anblick von Fischstäbchen in Tränen aus“, und darauf kann die MÄDCHEN-Leser_in doch „nicht wirklich“ stehen. Wie die Test-Autor_Innen auf die Fischstäbchen-Nummer kommen, ist zwar aus dem Test nicht wirklich ersichtlich, aber die Message ist klar: Zu „girlie“ sein geht einfach nicht für einen Typen. Falls so einer trotz allem eine Freundin gefunden hat, soll sie ihn nach diesem Test am besten verabschieden, denn das kann sie ja gar nicht wollen.

Die Test-Auflösung für die 11-15 Kästchen hätte vielleicht auch so formuliert werden können:

Glückwunsch! Dein Freund gehört zu den Ausnahme-Männern, die nicht den klassischen Geschlechterrollen entsprechen wollen. So einen zu erwischen, der nicht schwul ist, ist wie ein Sechser im Lotto.

Aber anscheinend spricht irgendetwas dagegen. Und es sind sicherlich nicht dieselben Befürchtungen, die in diesem Phase2-Artikel reflektiert werden.