Lesbisch? Gibt’s nicht!

Ich glaube, ich bin lesbisch!
Kann es sein, dass ich auf Mädels statt auf Jungs stehe? Ich bin nämlich in meine Lehrerin verliebt. Und auch in meine Freundin. Wir nennen uns sogar gegenseitig „Traumfrau“. Für mich ist das Ernst, denn ich will sie für mich gewinnen. Und gleichzeitig würde ich gerne meiner Lehrerin sagen, wie süß ich sie finde. Doch wie stelle ich das an? MEIKE, 13

[Gabi antwortet:] Liebe Meike, Verlieben ist Wiedererkennen – von einem Liebesfilm, den man schon lange in seiner Fantasie laufen hat. Lesbisch schwärmen heißt: „Wie würde ich mich selbst gern als Frau sehen?“ Es geht also nicht darum, wie du ein Mädchen oder eine Frau erobern kannst, sondern vielmehr darum: „Wie lerne ich mich selber kennen?“ Dazu kann ich nur sagen: Diskutiere mit deiner Freundin über Gott und die Welt, führe Gespräche mit ihr und frag die Lehrerin über ihren beruflichen Werdegang aus! Du suchst dich, indem du andere bewunderst. Und das ist völlig in Ordnung.

(gefunden in Mädchen 23/2006, Rubrik „Frag Gabi“)

War die übliche Antwort auf geäußertes gleichgeschlechtliches Begehren in derlei Beratungsrubriken lange Zeit der Verweis darauf, dass es sich nur um eine Phase handele, schlägt „Gabi“ hier ein neus Kaliber an: Auf ein Mädchen oder eine Frau zu stehen, heiße, sich selbst kenen lernen zu wollen, und deshalb wäre es auch „in Ordnung“. Was für ein Humbug, der da ungestraft verbreitet wird! Tatsächliches lesbisches Begehren wird damit einerseits implizit als „nicht in Ordnung“ ausgeschlossen, und andererseits geleugnet.
Warum heißt es in der Antwort nicht beispielsweise:

Liebe Meike, schön, dass du so eine tolle Freundin hast! Wenn du meinst, dass ihr Interesse an dir auch über eine Freundschaft hinausgehen könnte, trau dich doch einfach mal, sie vorsichtig darauf anzusprechen, aber setze sie nicht unter Druck. Mit etwas Glück könntet ihr gemeinsam erste Erfahrungen sammeln und vielleicht sogar ein Paar werden. Für Lehrerinnen zu schwärmen hingegen passiert zwar sehr häufig, aber in diesem Fall sind die Wünsche erst einmal nicht realisierbar: Erstens würde deine Lehrerin sich strafbar machen, wenn sie mit dir eine Beziehung eingehen würde und zweitens ist anzunehmen, dass du ihr sowieso zu jung bist. Von daher wäre es ratsamer, dich auf deine Freundin zu konzentrieren. Ob du jetzt lesbisch oder bisexuell bist oder einfach nur mal etwas ausprobieren willst, spielt doch eigentlich gar keine Rolle, sowas kann sich sowieso häufiger im Leben ändern. Die Hauptsache ist doch, dass du glücklich bist!


28 Antworten auf “Lesbisch? Gibt’s nicht!”


  1. 1 bigmouth 05. November 2006 um 15:23 Uhr

    wie überaus grotesk, wenn man sich überlegt, dass in der gleichen rubrik ansonsten schon mal 13jährigen tips f ihr heterosexuelles erstes mal gegeben werden (nehme ich zumindest an, wenn ich aus der bravo extrapolieren darf) . aber das ist ja auch nicht nur „schwärmen“… implizit klingt das nach: homosexualität ist unreif, und gar nicht ernst zu nehmen

  2. 2 sauerkraut 05. November 2006 um 15:42 Uhr

    schade, dass pia nicht die antworten in der „mädchen“ schreiben darf, auch wenn es komisch klingt,aber die welt wäre schon ein bisschen besser und meike müsste jetzt nicht das gefühl haben, sie wäre ‚unnormal‘ und ‚anders‘ weil sie in ihre freundin verliebt ist.
    Ist diese Gabi, so ähnlich wie Dr. Sommer oder wie muss ich mir das vorstellen?

  3. 3 pia 05. November 2006 um 15:47 Uhr

    @sauerkraut: Genau, Gabi ist das Mädchen-Pendant zum Dr. Sommmer-Team. Und danke :-)

  4. 4 jojo 05. November 2006 um 15:48 Uhr

    Liebe Gabi,
    vielleicht solltest Du Dich mal ein bisschen locker machen. Schließlich ist es gar nicht so schlimm, dass Du mal in Deine beste Freundin verliebt warst. Dass Du die Gelegenheit verpasst hast, es ihr zu sagen, ist zwar schade. Aber konzentriere Dich doch auf das hier und jetzt. Schließlich kannst Du auch als Erwachsene noch tolle Erfahrungen machen, die zum Beispiel auch Dein Verhältnis zu anderen Menschen und Freund_innen um einiges entkrampfen könnten. Gib Deiner Freundin doch einfach mal einen dicken Kuss, bevor ihr demnächst mal Kaffe trinkt oder Dein Auto repariert. Das ist eventuell ganz schön, und dann verzapfst Du in Zukunft vielleicht auch nicht mehr so einen Quatsch in Deinem Ratgeber-Job.
    Herzliche Grüße und viel Spaß dabei,
    jojo

  5. 5 queen 05. November 2006 um 18:47 Uhr

    liebe_r jojo. bitte bitte schreibe genau diesen brief an die MÄDCHEN! das ist hervorragend!!!:d

  6. 6 jojo 05. November 2006 um 23:59 Uhr

    Hehe, vielen Dank :) Ich denke drüber nach… ;)

    Edit: Können wir ja mal überlegen, ob wir das gemeinsam mit dem Ausschnitt des Ratgeber-Artikels oder so hinschicken. Das oder etwas nicht so spontan hingerotztes.

  7. 7 biber 07. November 2006 um 1:02 Uhr

    pias Gabi-Ersatz, sowie jojos „Liebe Gabi“ kann ich nur zustimmen, wunderbar!!

    Bemerkenswert ist echt, wie „Gabi“ um die Frage „Kann es sein, dass ich auf Mädels statt auf Jungs stehe?“ herumschifft. Die Lehrerin – starke Frau, ganz bestimmt – darf bewundert werden, führt die doch bestimmt ein der Norm entsprechendes Leben, mit Mann, Kindern und (trotzdem!!) Beruf, wow, schneid Dir davon mal ne Scheibe ab, Meike. Mit der Freundin darf über Gott (warum ausgerechnet DER?) diskutiert werden…zum Kotzen…wie Großmaul schon sagte: hätte sie ähnliche Ambitionen einem ähnlichaltrigen männlichen Individuum gegenüber, gäbe es Verhütungstipps und eine Ermahnung, sich das erste Mal gut zu überlegen, wegen Gefühle und ist ja was Besonderes und so. Aber SO? Bei ner potenziellen Lesbe? Niemals! Da kann einfach nur Bewunderung, der in den Genen schlummernde berufliche Werdegang und Selbstfindung (naja…) im Spiel sein…

    habe ich jetzt nur alles oben schon Gesagte zusammengefasst, lediglich empört, emotional drauflos getippselt? Ja, wahrscheinlich. Aber ich tue mir auch Lektüre solcher Art eigentlich nicht an, bin daher grad recht angepisst und komme wie so oft zu dem Schluß, dass die Welt da draußen, außerhalb der Bloggosphäre, wat sach ich, außerhalb von blogsport, Aggitation bitter nötig hat.
    Liebe Häschen, wir brauchen Medienmacht!

  8. 8 Anmerker 07. November 2006 um 17:57 Uhr

    Wurde jemals bei einem Verlag angefragt, ob die mal ein korrektes Jugendmagazin auf den Markt werfen. Allein schon die (evtl.) Publicity durch die (evtl.) Provokation würde doch Verkaufszahlen geben und somit so ein Heft rechtfertigen.

  9. 9 admin 08. November 2006 um 1:53 Uhr

    @anmerker: ich glaube so leicht ist das nicht … aber wenn du einen verlag weißt, der so ein projekt mitmachen würde, immer her damit – mir ist bisher keiner eingefallen!

  10. 10 tgf 11. November 2006 um 13:01 Uhr

    der hauptgrund ist folgender: in der pubertät gibt es eine sogn. homoerot. phase. eine sehr sehr kurze phase. aus gründen wie du sie aus der von dir zitierten antwort nachlesen kannst.

    man muss sicher trennen zwischen konditionierten und geborenen lesben.
    wenn es wirklich beides gibt.

    man hüte sich davor alles persönlich zu betrachten.

  11. 11 tgf 11. November 2006 um 13:03 Uhr

    ihr seit aufmerksame grübler. ein sandkorn seht ihr immer eher als ein haus.

  12. 12 rosi 11. November 2006 um 23:56 Uhr

    wie heftig! hätte gar nicht gedacht, dass es sowas in zeiten von l-word und quotenlesben in jeder soap noch gibt. will nicht wissen, wievielen mädels die erste große liebe dadurch versaut wird, dass ihnen vorgemacht wird, es könne sich gar nicht um liebe handeln… zu traurig ist das!
    eure antworten hingegen sind großartig! :d

  13. 13 illith 08. Februar 2007 um 18:06 Uhr

    Gabi --> hartzIV, pia --> Mädchen! (ist das verständlich??^^°)

    an dieses „nur eine phase“-gefasel erinnere ich mich noch sehr gut -.-
    das scheint jetzt die neue variation zu sein.
    hat jemand (mit jüngeren geschwistern oder so) noch andere vergleichbare antwort-exemplare aus BRAVO & co? (oder gar positive gegenbesipeiele?!)

  14. 14 pia 08. Februar 2007 um 18:24 Uhr

    Gabi –> hartzIV, pia –> Mädchen! (ist das verständlich??^^°)

    wenn ich’s richtig verstehe, soll ich gabis job übernehmen? von mir aus gern, ich frag mich nur, was die chefs wohl dazu sagen würden – die haben da wohl leider noch ein wörtchen mitzureden …

    was weitere beispiele betrifft: wir bleiben dran, bei mir liegen auch noch stapelweise solche zeitschriften rum, es mangelt nur meistens an der zeit, diese aufzuarbeiten … leider (oder zum glück?) bezahlt das mädchenblog noch keine gehälter, ich hätte nichts dagegen, hier fulltime zu arbeiten :d

  15. 15 illith 08. Februar 2007 um 19:33 Uhr

    uff, ich wurde verstanden^^ (ist leider nicht die regel :p )

    ja, ich warte dann gespannt auf weitere meldungen von der front :d

  16. 16 Agrippina 09. Februar 2007 um 15:40 Uhr

    Das hatte ich auch noch nie gehört… Selbstfindung also. Alles klar. Ich habe bei Jojos Antwort wirklich sehr lachen müssen.
    Vielleicht sollte man mal wirklich so eine Aktion machen? Oder das Mädchenblog heimlich auf der Seite von Mädchen und Bravo verlinken? Bei dem Namen würde das doch kaum auffallen… ;)

  17. 17 Fridie 19. Februar 2007 um 21:40 Uhr

    Finde ich echt interessant was ihr hier so schreibt…..;)…..und es ist auch viel wahres dran…..;)…meine meinung dazu…..Lesbisch gibt es doch…..!!!….

  18. 18 Jennylein 10. März 2007 um 21:49 Uhr

    Es ist echt traurig, was einem jungen Mädchen da geraten wird… Ich finde, ihr solltet alle Berater werden, meh kann man ja eh nicht falsch machen…;)
    Ach wisst ihr, ich war auch in eine Lehrerin verliebt und war so schlau, es ihr zu sagen (haha). Dann folgte das „Phasen“-Gequatsche…Das ist jetzt ca. 5 Jahre her und ich hab mich von dieser Phase noch nicht erholt :d
    Jetzt sieht ses ein und sie da…sie mochte auch mal ne Lehrerin…Leute, tut das nicht so leichtfertig ab. Es gibt genug homosexuelle Jugendliche, die sich das Leben nehmen, weil es niemand auf dieser Welt gibt, der sie so annimmt. Das kann und darf nicht sein.
    Doof ist das auch…wenn Meike wenigstens NUR ihrere Lehrerin oder NUR ihre Freundin gewollt hätte… aber beide?? Also das nenn ich doch mal lesbisch;)

  19. 19 jojo 11. März 2007 um 1:45 Uhr

    Hi Jennylein!
    Puh, bin ich froh, dass es Dir gut geht und Du bei Dir geblieben bist und nicht angefangen hast, Dich zu verleugnen! Du scheinst ne ganz schön starke Persönlichkeit zu sein. Mach weiter so, egal wie sich das Beziehungsleben bei Dir entwickelt. :)>-

  20. 20 aLexa 23. Mai 2007 um 15:34 Uhr

    hi an aLLe
    ich woLLte einfach maL schreiben weiL ich war
    eigentlich immer in jungs verLiebt aber
    auF einmal traf ein medeL names chris..
    und hab mich totaL in sie verliebt..
    sie weiß es, und sie hatte mich auch schon
    maL geküsst und gesagt sie würde mir eine
    chance geben aber 2 tage danach war sie mit
    jemand anderen zusammen.. und das ist viLLt. jetzt
    1 und ne halbe wochen her.. und ich Liebe sie
    immer noch ich weiß nicht was ich machen soll
    sie sagt ich soll die fotos von ihr auf meinem
    handY Löschen und keine ahnung.. ich kann
    sie einfach nicht vergessen ):
    guckT einfach maL bei fLirtliFe: XxbabYgiirL92xX

  21. 21 bigmouth 23. Mai 2007 um 20:20 Uhr

    oh, die zielgruppe meldet sich endlich mal…

  22. 22 Tabea 15. Juni 2007 um 20:58 Uhr

    hey du^^…lol…hihi^^…also entweder du schwärmst wirklich nur…oder du bist eben lesbisch…..bin cih auch…und bin auch nur ein jahr älter…^^…also bei mir isses ebn das selbe…mit dem unterschied das bei mir schon seid bald 1 jahr die ganze stadt weiß das ich lesbisch bin….ich wusstes schon immer…hatte abba angst davor..abba iwann hab ichs akzeptiert und mich geoutet…also wenn du sie für dich gewinnen willst mach einfach mal im chat ( icq , msn) so andeutungen …das du sie voll hübsch findest oda wenn sie dann darauf angesprungen is dasse sie mal küssen willst…vllt findet sie dich ja auch geil^^

  23. 23 Tabea 15. Juni 2007 um 21:11 Uhr

    lol..leider hab ich festgestellt das den meisten (leider) hetero mädchen ein küss mit ner freundin gefühlsmäßig rein garnichts bedeutet (heul)

    ja…meine laura…*schnauf*…naja..steht leider immernoch auf männer…:((

  24. 24 GwenDragon 29. Juli 2007 um 17:17 Uhr

    Auch wenn ich kein Mädchen mehr bin … ich habe euch beim Googlen gefunden ;)

    Ach guck an, dergleiche Schwachsinn in solchen „Mädchenaufklärungszeitschriften“ wie zu meinen Jugendzeiten.
    Leider sind die meisten Beraterinnen selbst hetera und haben entweder keine Ahnung oder wollen eben keinen Ärger bekommen, wenn sie den Mädchen das lesbische Gefühl/Begehren nicht ausreden. Zudem sind manche Beraterinnen sehr christlich angehaucht und halten homo… für etwas verwerfliches, was es nun mal nicht ist.

    Seit 30 Jahren hat sich nichts geändert bei den diversen Standardjugendzeitschriften – egal wie sie heißen:
    Mädchen + Mädchen = Schwärmen/unreif
    Mädchen + Junge = Echte Liebe; so soll es sein

    Ich finde es schlimm, das eben so manche Mädels im Stich gelassen werden, wenn sie fragen.

    Aber zum Glück gibt es heute Webseiten und Beratunsgtelefone, bei denen auch lesbische Beraterinnen am Telefon sitzen.

    Mit liebem Gruß
    von der „uralten“ Gwendragon

  25. 25 wwwwwww 17. August 2007 um 18:25 Uhr

    :)>-[-(;):-w:-“:-?:o/:)8-|:x:d/:((:“>:d:(:)=:):*=((o=>~o)o=>o=>o=>o=>o=>o=>o=>o=>:@):@):@):@):@):@):o):o):o):o)>-)>-)>:p

  26. 26 anna 16. März 2010 um 20:29 Uhr

    hallo erst mal ich habe einen problemm ich bin in eine lehrin verliebt und weiß nicht wei ic damit um gen soll
    was soll ich nur tut könnte ihr mir helfen bitte
    ps anna

  27. 27 crashintoahouse 17. März 2010 um 14:36 Uhr

    hallo anna,

    so oder so könnte deine lehrerin in teufels küche kommen, wenn sie mit dir etwas anfangen würde. es ist lehrerInnen, soweit ich weiß, untersagt, was mit schutzbefohlenen (schülerInnen) anzufangen.
    du solltest also besser davon ausgehen, dass eine beziehung zwischen euch beiden eher keine zukunft hat. es könnte aber sein, dass deine lehrerin trotzdem freundlich reagiert, wenn du ihr deine zuneigung gestehst. vertraust du ihr? denkst du, sie könnte damit umgehen? dann sag es ihr in einem ruhigen moment. vielleicht findet ihr eine gemeinsame lösung. manchmal hilft es auch schon, es auszusprechen, wenn man unglücklich verliebt ist.

    liebe grüße

  1. 1 Dr. Sommer, zieh dich warm an! // mädchenblog Pingback am 02. Mai 2007 um 4:00 Uhr

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf − = drei