„Frauen-Macken“

wenn ich mich bei gmx einlogge, dann ueberfliege ich immer diese furchtbaren „nachrichten“ die sich meistens nur um irgendwelche promis oder fussball drehen. immer wieder sind natuerlich auch super sexistische sachen dabei, aber heute haben sich die redakteure der gmx-news selbst uebertroffen. wow. ich dachte vl wollt ihr auch mal.. lachen? weinen? sauer werden?

Frauen-MackenWas tun, wenn bei der Traumfrau eine Schraube locker ist? Dann müssen Sie selbst ran. Die Mängelliste, inkl. Reparaturvorschlägen.


13 Antworten auf “„Frauen-Macken“”


  1. 1 mutant 20. November 2006 um 14:28 Uhr

    ignorieren? zu gmail wechseln?

  2. 2 susanna 20. November 2006 um 23:01 Uhr

    gmail is too creepy: http://www.gmail-is-too-creepy.com/

    was nicht heissen soll, das gmx besser ist.

  3. 3 eyelid 21. November 2006 um 1:01 Uhr

    gibts bei web.de auch. wollte mich auch grade mal darüber auslassen, aber du warst schneller. habe mich furchtbar drüber aufgeregt. da werden mal wieder alle klischees bedient, frauen hören walgesänge und männer metallica und so weiter…

  4. 4 mutant 21. November 2006 um 1:41 Uhr

    web.de weiss ich nicht, aber gmx kann man auch per pop abrufen, wenn das meinetwegen die hauptadresse ist und frau einen eigenen rechner am netze hat.
    ansonSten kann gmail auch pop-collection bei anderen freemailern machen, wenn ich mich recht entsinne (mein einziger webmailer, es gibt ja zg fast ueberall offene wlans).
    leider ist ja http://www.haecksen.org tot, sonst waere das immer eine gute quelle for all computer related issues.
    schade.
    zu nerdig geworden, vermute ich.
    grade vorbei leider:
    http://www.informatica-feminale.de/

  5. 5 fitzcarraldo 21. November 2006 um 12:40 Uhr

    das logo der fiba zum year of womens basketball (ich hoffe es wird angezeigt)
    http://www.fibaeurope.com/cid_SYXJY5o6IBMSeBWfrjzMh1.html

  6. 6 fitzcarraldo 21. November 2006 um 12:42 Uhr

    wird es natürlich nicht. link folgen, etwas runterscrollen und dann links unten das „geile“ logo bewundern! schöner selbstentlarven ist kaum möglich. #-o

  7. 7 schokolade 21. November 2006 um 13:43 Uhr

    naja, ich weiß nicht ob missstände ignorieren generell die beste lösung ist.. ;)

  8. 8 sarah 21. November 2006 um 18:55 Uhr

    Worüber reden die? Warum schweigen sie, wenn ich ins Zimmer komme? Und warum kichern sie, wenn ich wieder rausgehe? Reden die etwa über mich? Natürlich tun sie das, Blauauge. Sie lästern, was das Zeug hält, reißen unverschämte Zoten und diskutieren ganz offen Ihre Penetrations-Performance. Und Sie können nichts dagegen tun.

    wo sie recht haben, haben sie recht… ;-)

  9. 9 mutant 22. November 2006 um 18:29 Uhr

    ich sag nur beach-volleyball….

  10. 10 AKP 22. November 2006 um 23:03 Uhr

    Da kommt mensch die Galle hoch… Am besten GMX verlassen und zu no-log.org wechseln. Super Anbieter in verbindung mit Thunderbird, leider ist das Webmail nur auf französisch.

  11. 11 mutant 24. November 2006 um 2:42 Uhr

    richtig sinn macht wohl http://www.hushmail.com/

  12. 12 schekelpop.blogsport 30. November 2006 um 11:52 Uhr

    Bildunterschrift Seite 3:

    [quote]Sie hält ständig Diät? Na, wenn die Diät so aussieht – warum nicht?!
    © Mens Health[/quote]

    Das ist tatsächlich der absolute Untergang… Jetzt weiß ich auch warum ich da mit Scheuklappen auf die Login Box starre, wenn ich mich tatsächlich mal bei GMX einloggen muss.

  1. 1 traumfrauen-check // mädchenblog Pingback am 26. Februar 2007 um 15:25 Uhr

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


eins × = fünf