Diskriminieren und diskriminiert werden

Alle fühlen sich aus dem einen oder anderen Grund diskriminiert, unterdrückt und machtlos. Zumindest nahezu alle. Aber wer bleibt dann übrig und sind diese wenigen dann die, die die anderen unterdrücken? Oder sind wir so doof, uns das gegenseitig anzutun?

Lieber Selim Özdogan; ja, ich glaube, wir sind definitiv so doof, uns das gegenseitig anzutun.

Über die ZUENDER-Homepage


1 Antwort auf “Diskriminieren und diskriminiert werden”


  1. 1 sabine 20. Dezember 2006 um 0:37 Uhr

    wasn das fürn beknackter relativismus?

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf × = dreißig