feminismus als küchenrabatt

sabrina machte uns heute darauf aufmerksam, dass neuerdings ein möbelhaus mit „feminismus-wochen“ wirbt, die darin bestehen, dass frauen beim kauf einer küche 10% rabatt bekommen. da hat wohl jemand etwas nicht ganz verstanden …
(mehr dazu bei cold clocks)


6 Antworten auf “feminismus als küchenrabatt”


  1. 1 Markus 11. Januar 2007 um 15:28 Uhr

    Ist doch nett! ;)

  2. 2 yetzt 11. Januar 2007 um 19:52 Uhr

    nicht dass ich jetzt ne kueche braeuchte, aber ich spiel grad mit dem gedanken, sie zu fragen, wie die genauen frau-kriterien sind, die sie da aufmachen… *g

  3. 3 eyean 23. März 2007 um 19:50 Uhr

    hey,
    ich weiß net so recht, was ich davon halten soll :-? ..nett,naja….das ist doch nichts weiter als ne marketing strategie..wahrscheinlich setzt sich keiner von denen für eine Gleichstellung der Frauen ein…
    Es ist nur eine Strategie sich später nicht vorwerfen lassen zu können, dass man nicht versucht hat zu unterstützen.
    Das ist doch nach der Woche alles wieder vergessen und n Jahr später gibt es wahrscheinlich sogar die „Männerwochen“.

    Außerdem habe ich letzens mal ne reportage im Fernsehen gesehen, dass die Preise für Küchen sowieso ganz mystiriös zustande kommen.
    Ich denke,wenn die Anbieter wirklich die Frauen hätten unterstützen wollen, könnten sie das durch privates Engagement, oder auch Firmeninvestition(wäre ja für beide Seiten praktisch :)>- ) in eine Organisation stecken oder selber ein unterstützendes, nicht nach zwei Wochen nichts mehr bedeutendes, Projekt starten!

    jou, das wars… :)
    Lg,
    Anna

  1. 1 Genderblog » Feminismus ist, wenn die Einbauküchen billiger werden Pingback am 11. Januar 2007 um 15:53 Uhr
  2. 2 Nicht so ganz im Trend: Feminismuswochen bei im web gefunden Pingback am 12. Januar 2007 um 18:53 Uhr
  3. 3 classless Kulla » Blog Archive » Cinemaxx wünscht seinen Besucherinnen einen schönen Heimweg Pingback am 13. Januar 2007 um 16:43 Uhr

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


eins + fünf =