leser_innenbriefe

in letzter zeit erhält das mädchenblog des öfteren post von leser_innen. damit diese anregungen nicht im posteingang der admin verbleiben, seien sie hier mal veröffentlicht:

vor einiger zeit schon wurden wir auf das „riot for variety-zine“ aufmerksam gemacht. einfach mal draufgucken!

gestern erreichten uns gleich zwei mails. einerseits ein hinweis auf den
aktuellen artikel bei heise über frauen in der informatik
, wo besonders das forum sehr bezeichnend sein soll, da die leute nicht einmal merkten, wie frauenfeindlich sie sich verhielten.
andererseits schickte uns jemand den link zu einem amüsanten youtube-video über schönheitsoperationen.

(dass ich keine namen der mail-schreibenden angegeben habe, liegt an meiner unsicherheit, ob die veröffentlichung überhaupt erwünscht ist. bei künftigen leser_innenbriefen könnt ihr gerne angeben, ob ihr eine veröffentlichung wünscht und als hinweisgebende genannt werden möchtet.)

und zum abschluss noch ein referer zum schmunzeln: ist es nicht fast schon pädagogisch, wenn jemand nach „mit frauen flirten sofort kennenlernen dann gleich ficken“ sucht und als ersten von 24.900 treffern unsere kürzlich geführte diskussion über nervige anmachen vorfindet?


3 Antworten auf “leser_innenbriefe”


  1. 1 Paul 18. Januar 2007 um 19:59 Uhr

    Wer kommt denn auf so eine Google-Suche??? :)

  2. 2 annabell 21. Januar 2007 um 16:31 Uhr

    Liebe Redakteurin,
    vielen Dank dass Du nen Link gesetzt hast. Es gibt sehr viele Leser, die über diesen, Deinen, Link auf unsere Seite stoßen.

    Ich mach jetzt auch einfach einen Mädchenblogsport Link bei uns dran.

    Bis bald wieder

    Danke und liebe Grüße, annabell

  3. 3 Nicolai 15. November 2009 um 23:04 Uhr

    Schade, die Googlesuche bringt (zumindest bei bei mir) inzwischen ganz andere Ergebnisse. Aber ich glaube, die Blogpostings werden von Google auch nach dem Alter bewertet.

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht − eins =