Die perfekte Bedienungsanleitung

Auf der Suche nach dem ultimativen Kassenschlager kommen „Fun“-Bettwäschedesigner auf skurrile Ideen:

bettwaesche

Da kann im Bett ja nichts mehr schiefgehen!


13 Antworten auf “Die perfekte Bedienungsanleitung”


  1. 1 chimera 26. Februar 2007 um 11:29 Uhr

    spannend auch die platzierung der herzchen… :-?

  2. 2 onyx 27. Februar 2007 um 19:41 Uhr

    [quote comment=“6159″]spannend auch die platzierung der herzchen… :-?[/quote]

    Jaaa, Frauen wollen eben nur kuscheln und Männer denken immer nur an das eine….
    Das versuchen einem diese Modeheftlein à la „Glamour“ und so weis zu machen…als ich 15/16 war haben die das bei mir ferig gebracht, ich fühlte mich deswegen komisch und dachte, ich sei ein Perversling weil ich nicht so in obiges Dogma passte…8-|

    Halloooo Dodo, übrigens, ich bin jetzt auch daaa!!!

  3. 3 dodo 27. Februar 2007 um 20:21 Uhr

    haha hallo!

    ich frag mich nur, was „passiert“, wenn man unbefugterweise die seiten wechselt… darf man dann oben liegen oder sowas?

  4. 4 onyx 27. Februar 2007 um 21:54 Uhr

    wääähää, ich muss einfach nochmals betonen, wie schrecklich BIEDER das ist…
    Da fallen mir so andere Biederkeiten(?) ein: Bei uns ist/war es trendy, mit Taschen oder shirts herumzulaufen auf denen z.B. „Zürcherin“ drauf steht…oder diese schreckliche H&M-Mode mit diesen „The Clash“ T-Shirts und den Haarreifen und diesen T-Shirts wo man ausschaut wie ein nasser Mehlsack…

  5. 5 bigmouth 27. Februar 2007 um 22:51 Uhr

    nichts gegen The Clash

  6. 6 brittbee 28. Februar 2007 um 21:16 Uhr

    der aufdruck topt aber alles. aber bitte nur unter der bettdecke…

  7. 7 ... 28. Februar 2007 um 21:40 Uhr

    irgendwie habe ich den zusammenhang zwischen hetero-sexistischer bettwäsche und „Haarreifen und diesen T-Shirts wo man ausschaut wie ein nasser Mehlsack“ nicht ganz verstanden

  8. 8 Anmerker 28. Februar 2007 um 22:39 Uhr

    Wer, bitte, würde sich diese „witzige“ Bettwäsche ins Haus holen? Das verdient die Bezeichnung Humor nicht im Geringsten.

  9. 9 sv 28. Februar 2007 um 23:32 Uhr

    *NEU* Heteronormativität, jetzt auch fürs Bett! *NEU* <:-p

  10. 10 dodo 28. Februar 2007 um 23:52 Uhr

    [quote comment=“6204″]Wer, bitte, würde sich diese „witzige“ Bettwäsche ins Haus holen? Das verdient die Bezeichnung Humor nicht im Geringsten.[/quote]
    doofes gag-geburtstagsgeschenk von doofen freunden? ich denk mir auf diese oder ähnliche art geht viel blödkram übern ladentisch…

  11. 11 Alltags-T 01. März 2007 um 20:38 Uhr

    Halb so schlimm wie die Michael Schuhmacher Bettwäsche, die mir meine Mutter vor vielen Jahren zum Geburtstag schenkte. Wer bitte möchte sich auf das überdimensionale Doppelkinn von Michael Schuhmacher betten ? *grusel*

  12. 12 illith 09. März 2007 um 22:54 Uhr

    [quote comment=“6206″]*NEU* Heteronormativität, jetzt auch fürs Bett! *NEU* <:-p [/quote]
    menno, das wollt ICH schreiben! ;D

  13. 13 sv 09. März 2007 um 23:09 Uhr

    wenigstens gibts hier nen konsens. :)

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben × = dreiundsechzig