„frauen“boxhandschuhe

auf dem weg durch zahlreiche kampfsport-online-shops führte kein weg an folgendem artikel vorbei. mir stellt sich gerade die frage, ob a) tatsächlich erwartet wird, dass leute sowas anziehen und b) das tatsächlich ernstgemeint ist. anscheinend ja schon, aber jedenfalls ich habe noch niemals irgendwo irgendwen mit rosafarbenen boxhandschuhen gesehen. wie kommt das überhaupt, dieser ständige zusammenhang zwischen „frauen“ und „rosa“? und warum ist es zusätzlich so ein außerordentlich hässliches rosa? und liegt es an meiner wahrnehmung, oder stehen da tasächlich auffassungen dahinter, die thai-/kick-/ oder sonstwie boxende frauen eher in die zu belächelnde ringecke stellen?

ahja, und das darf ja auch nicht fehlen, frauenhände sind ja so empfindlich.

Hochwertiges Leder, mit besonders weicher Polsterung und Klettverschluss. Speziell an Frauenhände angepasst. Softpink.

fehlt eigentlich nur noch plüsch-innen-futter, ein fellbesatz am verschluss oder eine lasche für einen von diesen komischen handyanhängern.


24 Antworten auf “„frauen“boxhandschuhe”


  1. 1 rosa 26. Februar 2007 um 1:56 Uhr

    also wenn rosa boxen würde, würde rosa mit diesen rosa boxhandschuhen boxen, ganz gendertrouble (hoffentlich wollen die keine perso-kopie zum geschlechtsnachweis). vorläufig ist aber zigaretten-rauchen mein sport. würde also dank aufdruck auch jetzt passen. und das handy kommt vorne in den handschuh rein, damit das auch ordentlich wumms hat. >:/

  2. 2 Martin 26. Februar 2007 um 7:40 Uhr

    Es ist ja schön, dass du solche Menschen nicht kennst, aber ich kenne ein paar Frauen, die diese Handschuhe gerade deshalb kaufen würden weil sie Pink sind. Dafür müssten die nichtmals selbst Boxen. :((

  3. 3 game over 26. Februar 2007 um 9:49 Uhr

    also ich kenne auch menschen – und zwar unterschiedlichen geschlechts – die diese boxhandschuhe gerade deshalb kaufen würden, weil sie pink sind.deshalb gibt es z.B. auch welche ohne frauenhände-blabla, sondern einfach mit ‚trendy optik‘, und übrigens wahlweise auch in babyblau.
    warum gutaussehende boxhandschuhe boxende frauen in eine zu belächelnde ecke stellen sollen ist mir unklar. nur weil die meisten macker n männlichkeitsproblem damit hätten, sich damit sehen zu lassen, müssen doch nicht alle darauf verzichten, oder? ;-)
    im übrigen würden typen mit rosa boxhandschuhen wahrscheinlich erst recht belächelt werden. :-(
    so wie du es hier präsentierst, wird nicht klar, ob das angebot in einem kontext steht, in dem a) nur ‚frauen‘-boxhandschuhe in rosa zu haben sind und b) ‚frauen‘-boxhandschuhe nur in rosa zu haben sind. sollte dies so sein, wäre das natürlich durchaus zum kotzen!

  4. 4 chica 26. Februar 2007 um 10:38 Uhr

    Also es gibt (eigentlich) keine Boxhandschuhe speziell für Frauen. Boxhandschuhe sind voll unisex, die gibt es nur in unterschiedlichen
    Gewichtskategorien, und auch mit zierlichen Händen kann frau sich so einen Unisexboxhandschuh (der traditionell für Männer vorgesehen ist) anziehen, ebenso wie Männer. Dass es Boxhandschuhe mittlerweile auch in silber, mit Leopardenmuster und jetzt wohl auch in Rosa gibt liegt m.E. daran, dass Kampfsportarten wie Boxen und vor allem ihre diversen Aerobic- und Fitnessvarianten eine Verbeitung über das traditionell eher männlich-proletarische Milieu hinaus zu Frauen, Angestellten, Managern usw. erfahren haben, und Frauen als Kampfsportlerinnen bzw. Thai-Bo-Aerobic-Kundinnen auch als Konsumentinnen angesprochen werden sollen. Auch wenn die Zuschreibung frau rosa nervt ist es umgekehrt natürlich auch gut, dass eher ins männlich-codierte Kampfsportsortiment nun auch Artikel kommen, die „rosa“ sind, also nicht so klassisch maskulin codiert sind.Frauenboxen ist in der BRD übrigens erst seit gut 10 Jahren legal…
    l-)

  5. 5 Cheshire Cat 26. Februar 2007 um 11:21 Uhr

    ist es nicht der eigentliche witz das vor ein paar jahrzenten die farbzuordnung bei junge/mädchen genau umgekehrt war?

  6. 6 chica 26. Februar 2007 um 13:48 Uhr

    Dazu fällt mir ein, dass in Berlin-Wedding oder Neukölln hellrosa T-Shirts bei Jungs gar nicht so selten sind…..Mir fällt dazu jetzt aber wirklich keine pseudo-wissenschaftliche Erklärung ein;).Und:
    ich trag auch manchmal pink. und der mädchenblog ist es ja auch. also wenigstens boxhandschuhe in blogfarben.chic.:)>-

  7. 7 sabotage 26. Februar 2007 um 14:05 Uhr

    Um die Farbe geht es doch nicht, sondern dass sie als Frauenboxhandschuhe ausgezeichnet sind und sie anscheinend „mit besonders weicher Polsterung “ angefertigt wurden.

  8. 8 chica 26. Februar 2007 um 16:47 Uhr

    Sorry, ich will hier niemandem auf die Füße treten, aber ich finde es angesichts der geringen gesellschaftlichen Akzeptanz des Frauenboxens und der stereotypen Repräsentation von Profiboxerinnen in den einschlägigen Zeitschriften doch etwas bemüht, gerade hier sextistische Klischees herausarbeiten zu wollen, nur weil die Polsterung als „weich“ beschrieben wird…..

  9. 9 noname 27. Februar 2007 um 16:32 Uhr

    [quote comment=“6158″]ist es nicht der eigentliche witz das vor ein paar jahrzenten die farbzuordnung bei junge/mädchen genau umgekehrt war?[/quote]
    also rosa für jungs und blau für mädchen? echt?

  10. 10 dissident 06. März 2007 um 3:27 Uhr

    Hm? Wird hier Feminismus als beliebige Popkultur vermarktet?

  11. 11 Rocko 10. April 2007 um 23:14 Uhr

    Is das altrosa? Sieht scheisse aus. Was soll man dazu anziehen?

  12. 12 weekathi 28. Mai 2007 um 10:46 Uhr

    hi,
    nachdem ich jetzt schon seit gut einem Jahr boxe, will ich mir endlich Boxhandschuhe kaufen. Als Frau mit kleinen Händen ist das ja nicht so einfach und daher bin auch ich auf diese rosa Handschuhe gestoßen.
    Ich habe kein problem, rosa t-shirts zum training anzuziehen, aber ganz ehrlich käme ich mir dann doch etwas seltsam vor wenn ich in unsere boxhalle als einzige Frau dann plötzlich mit rosa handschuhen dastehen würde.
    Das Problem ist allerdings, dass es auf dem österr.-deutschen Markt nur diese hier gibt! Und die nichtmal wahlweise in schwarz.

    Muss ich mir also, nur weil ich keine rosa Handschuhe kaufen will jetzt normale unisex handschuhe kaufen, in denen meine Hände schon herumschwimmen?

    lg kathi

  13. 13 illith 02. Juni 2007 um 0:26 Uhr

    *gg* nachdem ich jetzt letzte woche in das kickbox-metier eingestiegen bin, wird das thema ja vielleicht für mich auch in näherer zukunft relevant^^ (so ich durchhalte, was ich doch hoffe)
    die zu großen stink-teile des vereins sind auf dauer ja nicht so erquicklich :P

    ich bin ja auch allgmeien ein riesen pink/rosa-fan mittlerweile, aber bei obigen exemplaren ist mir für deisen zweck der ton etwas zu hell… ich bin nicht sicher, ob das zu meinem blauen flecktarn (wie nennt man das eigentlich korrekt??) shirt korrespondiert :d

  14. 14 Darina 19. Februar 2008 um 16:09 Uhr

    Ein Jahr verspätet aber trotzdem: Ist es nicht egal, welche Farbe die Boxhandschuhe haben, mit denen man seinem Gegner im Ring auf die Fresse haut? Ich glaube, wenn man wirklich gut ist, braucht man sich nicht mehr über die Farbe seiner Boxhanschuhe zu definieren – und wer auf rosa steht, kauft eben rosa. Da finde ich männliche Anfänger mit Feuermustern deutlich peinlicher…

    Ich habe schließlich auch einen rosa Laptop mit glitzernden Hello Kitty Stickern – ändert nichts daran, dass ich den ganzen krassen Männern beim Programmieren helfen muss.

  15. 15 illith 25. Februar 2008 um 3:14 Uhr

    also ich zum teil fühl mich allgemein besser, wenn alles stylemäßig sitzt. dann kann ich mich voll aufs boxen (oder was sonst immer anliegt) konzentrieren.
    das war einer der gründe, warum obige handschuhe wieder umtauschte — die passten natürlich überhaupt nicht zu meiner roten hose und hatten auch irgendwie voll die komische breite, flache form.
    jetzt hab ich schwarze 14oz, die kann ich überall zu anziehen :D

  16. 16 melli 24. August 2008 um 20:39 Uhr

    rosa, pink – warum??? schwarz oder braun – vielleicht dunkelblau, aber doch nicht rosa – rot waere auch noch ok. Bin jetzt schon seit zwei Tagen auf der Suche nach Boxhandschuhen fuer kleine Frauenhaende, aber rosa werden diese bestimmt nicht…

  17. 17 vicky 08. September 2008 um 12:40 Uhr

    Also Ich hab diese Handschuhe selber und es gibt keinen ,der sie nicht toll findet und ich mach diesen sport schon nun mehr als 7 jahre,ich will ja nichts sagen aber das ist echt eine komische Meinung die ihr da an den Tag legt!!!!!

  18. 18 Angelina 07. November 2008 um 17:40 Uhr

    Also ich krieg ja diese pinken Boxhandcshuhe zu Weihnachten und ich find sie einfach nur SUPER:x!!!
    weil niemand erwartet wenn man boxst das man dann pinke boxhandschuhe hat…
    ich mach diesen sport jetzt seit einem jahr und boxen ist einfach nur cool da kann man nichst anderes sagen…:d/

  19. 19 Nisi 13. Oktober 2009 um 19:26 Uhr

    Wer erwartet Pinke handschuhe ? Keiner Der Gener lacht dich aus und wenn du gut bist hauste dem eine aufs maul und der lacht nciht merh. Ich finde die prima :)

  20. 20 Bine 07. Mai 2010 um 6:34 Uhr

    :) also obwohl ich auf so nen harten (Männer-) Sport stehe bin ich aber auch Mädchen :d und meine Boxqualität hat nix mit der Farbe meiner Kleidung bzw Handschuhen zu tun … aber ich find die auch total toll:d/ ich würd auch mit Silber oder Gold boxen:“>

  21. 21 sonnenlady 14. September 2010 um 17:41 Uhr

    Also, ich weiß auch nicht, warum das ganze Theater hier. Wegen einer klischeebehafteten Farbe? Die aber im Moment voll im Trend liegt? :-“
    Entspannt euch Ladys. Keiner hält euch für eine Barbie, nur weil ihr auch im Ring schick aussehen wollt. :x

    Boxe erst seit kurzem und in einem Verein voller Jungs (kein Wettkampfboxen) und finde es ziemlich cool, nicht genauso langweilig aussehen zu müssen, wie sie. Mit meinen sportlichen Leistungen hat das doch nichts zu tun.

    Das Einzige, was ich jetzt noch richtig genial finden würde, wäre ein Zahnschutz mit Brillis. Allein bei dem Gedanken an die Reaktion bei einem breiten Grinsen von mir könnte ich mit totlachen. :d
    Mädels – das nennt man psychologische Kriegsführung. Der Gegner wird schwach vor Neid oder traut sich nicht mehr ran – je nach Geschlecht und Neigung. Ist doch genial. ;)

    Ach ja – Frauenhandschuhe sind es nicht wegen der Farbe, sondern weil sie schmaler sind und damit enger ander Hand liegen. Wir haben nun im Normalfall keine Bärentatzen. Und rosa sind sie, weil Frauen auch im Sport oft modebewusster sind. Will das hier echt einer bestreiten? :)>-

  22. 22 dodo 15. September 2010 um 6:55 Uhr

    Hmmm vielleicht bin ich ja da wirklich eine Ausnahme, wer weiß, aber bei Sportbekleidung hab ich mich immer in erster Linie an Funktionalität und Bequemlichkeit orientiert.
    Modebewußtsein spielte da keine Rolle. Ich mein, wenn man das Zeug eh schon vollschwitzt, dreckig macht, es evtl. kaputt gehen kann,… dann macht es doch eher Sinn (für mich) mal die nicht so schönen Uralt-T-Shirts rauszukramen.
    Total aufgestylt wär ich mir lächerlich vorgekommen.

  23. 23 bigmouth 15. September 2010 um 10:53 Uhr

    in baumwoll-t-shirts sport betreiben finde ich total ekelhaft. so viel schweiss am körper will ich nich mit mir rumtragen. funktionskleidung ergibt total viel sinn

  24. 24 marie 17. September 2010 um 21:58 Uhr

    Wenn ihr Lust auf Kick- und/oder Thaiboxen in Berlin habt, guckt hier mal unbedingt vorbei: www.lowkick-berlin.de Thai- Kickboxen für Frauen

    Die Trainerinnen sind super, die Atmosphäre echt angenehm und die Farbe eurer Handschuhe spielt keine Rolle :d/

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− vier = zwei