Love Me Gender

Beim österreichischen Radiosender FM4 ist Geschlechterwoche: Neben der wie üblich netten Musikauswahl kommen bis Sonntag täglich Reportagen und Interviews mit Genderthematik. Gestern wurde zum Beispiel ein gendersensibler Kindergarten vorgestellt, heute über Intersexualität gesprochen.

Ein Reinhören empfehle ich hiermit wärmstens!

Die Beiträge der FM4-Webseite zum Thema findet ihr hier.
Livestreams gibts auf der Homepage, wahlweise in besserer Qualität hier.


4 Antworten auf “Love Me Gender”


  1. 1 brib 06. März 2007 um 17:41 Uhr

    ich gehöre ja eher zu der Sorte von Menschen die das eh nicht hinbekommen pünktlich etwas anzuhören.
    Also wird es Mitschnitte geben? Macht jemensch welche? Als Podcast scheint es diese Themenwoche ja leider nicht zu geben.

  2. 2 j 08. März 2007 um 3:38 Uhr

    ..hab (vor-?)gestern nach dem lesen hier mal in den livestream reingehoert und es lief eine sendung namens „schames(oder sch-hermes)“ oder sowas. da ging´s erst ein bisschen um dildos und im weiteren um die erfahrungen die menschen beim ersten mal(oder beim sex generell) haben und irgendwer(maennliche stimme) hat spaeter tricks und tips verraten wie zB eine „komische stimmung“ waehrend oder vor dem zusammen-schlafen aufgelockert werden koennte. waren saetze wie „..und liegt sie stock-steif da, ist das ein zeichen das sie aengstlich und unsicher ist. dann hilft so ein satz wie: keine angst ich bin ganz vorsichtig…“ aha.

  3. 3 smp 08. März 2007 um 12:14 Uhr
  4. 4 kobi 21. März 2007 um 18:50 Uhr

    @j: „chez hermes“
    die geschlechterwoche ist ja nun eine weile her,
    aber ich kann mich an den ein oder anderen beitrag erinnern.
    fm4 rockt!

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei × sieben =