Unitedsubscum goes Berlin…

Welche Musik hörst du oder bist du gar nicht hetero? Und irgendwie gibt’s dann auch noch schwul-lesbisches Nachtleben. Und es gab da wohl noch ein paar Menschen, die genervt waren sich in eine der Oberkategorien einordnen zu müssen. Und dann wurde es wohl schwierig, einen geeigneten Ort für die gemeinsame Party zu finden. Der Separatismus, der vor einigen Jahren das Nachtleben prägte, war Anlass, vor vier Jahren unitedsubscum zu gründen, Frankfurts Nachtleben sollte polysexuell aufgemischt werden.

Doch was verbirgt sich hinter dem Begriff polysex?

- googelst du ihn, so kommen nur ganz komische Geschichten raus – zum Beispiel bezeichnet es in den USA oft nur bisexuell. Oder ein Paar ist verheiratet und es gibt noch eine geduldete Freundin oder einen Freund.

unitedsubscum wollte jedoch mit Kunst, queeren Filmen und einer ganzen Menge D-Janes die Leute aus denen ihnen zugeschriebenen Nischen locken. Im letzten Jahr gab es unitedsubscum im Hafen 2. In diesem Jahr kommen sie ins Westgermany, auch wenn ein Aufmischen in Berlin vielleicht weniger nötig ist, doch die Idee kam aus Berlin und geht nun dahin zurück.
Ich freue mich drauf, 5. Oktober im Westgermany
http://www.unitedsubscum.net/


2 Antworten auf “Unitedsubscum goes Berlin…”


  1. 1 bikepunk 089 21. September 2007 um 11:17 Uhr

    Der link ist kaputt, er zeigt aug http:/// … ist zwar kein grosses problem, wenn dir URL ausgeschrieben ist, aber trotzdem …

  2. 2 admin 21. September 2007 um 11:36 Uhr

    danke für den hinweis, ist repariert

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ fünf = sechs