22. bis 25. Mai 08: Ladyfest Mülheim

Endlich gibt es ein nicht-kommerzielles Ladyfest im Ruhrgebiet. Fast anderthalb Jahre wurde diskutiert, geplant, Soli-Clittails ausgeschenkt. Vom 22. bis 25. Mai 08 lädt die Ladyfestgruppe Mülheim a.d. Ruhr Ladie_z and friends ins Autonome Zentrum (AZ) Mülheim.

„Ich finde es gut, dass es mit dem Ladyfest eine Veranstaltung von FrauenLesbenTrangendern für FrauenLesbenTransgender gibt. Die Szene ist sonst trotz hohen Ansprüchen an sich selbst sehr männerdominiert“, sagt Kenny aus der Ladyfest-Vorbereitung. Und deshalb soll das offene Ladyfest auch für Männer Reflexionsmöglichkeiten bieten: In einem men-only-Workshop „Subkultur und Männlichkeit“ wird das Verhältnis von Geschlechtsidentität und politisch-kultureller Arbeit hinterfragt. Ansonsten sind die Veranstaltungen zwar offen, aber dennoch Ladyfest-like: Es gibt eine Veranstaltung zur Einführung in die Theoriegeschichte des Feminismus und einen Vortrag über die Geschichte der riot grrl- und Ladyfestbewegung. Es ist an jeder Workshopgruppe, zu bestimmen, ob sie ladie_z only, oder offen für alle ist.

Eher praktisch orientierte Workshops werden sich mit diesen Dingen beschäftigen: Wie bewegen sich Männer, wie bewegen sich Frauen? Geht das auch anders? Wie krieg ich Linux auf den Rechner? Und wie baue ich mir aus Silikon ein Dildo, ein Harness aus einem Fahrradschlauch? Auch einen Workshop zu Siebdruck wird es geben, und jede Menge Zeit zum Ausprobieren.

„Das Ladyfest Leipzig habe ich besucht, und fand es toll. Unterwegs von einer Veranstaltung zur anderen bin ich vielen interessanten Menschen begegnet“, sagt Kenny. „Ich bin jetzt aber gespannt, wie sich die Atmosphäre entwickelt, wenn die Workshops, das Schlafen, die Party und das Essen alles so nah beieinander sind. Alles findet in einem großen AZ statt, und die Leute können ihre Bekanntschaften vertiefen und neue Projekte anstoßen.“ Neben privat-politischem Schnack können sich so auch an einer Kommunikationswand Leute zu Spontan-Treffen und Workshops verabreden.

Viele Bands, Performancer und Workshop-Ausrichter_innen haben schon zugesagt. Aber wir wünschen uns durchaus noch mehr Dynamik, Inhalte und Mithelfer_innen. Für die Vorbereitung gibt es noch einiges zu tun. Und auch auf dem Ladyfest selbst können wir noch helfende Hände gebrauchen.

Wer Fragen zu Schlafplätzen, Inhalten, Mitmachen und anderem hat, kann dem Ladyfest-Team gerne schreiben:
ladyfest(*at*)az-muelheim.de
Ladyfest @ Myspace


12 Antworten auf “22. bis 25. Mai 08: Ladyfest Mülheim”


  1. 1 bigmouth 06. Mai 2008 um 14:34 Uhr

    eines muss ich endlich mal loswerden: clittail ist genau wie „herstory“ total bescheuert

  2. 2 laylah 06. Mai 2008 um 14:36 Uhr

    true. und fahrradschläuche sind sehr, sehr unsexy.

  3. 3 bigmouth 06. Mai 2008 um 14:56 Uhr

    ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ein fahrradschlauch bequem sein kann. aber evt kann ich mich ja v gegenteil überzeugen.

    ich bin auf jeden fall da. einige der diskussionen lassen einiges erwarten, zB „ENDLICH ERWACHSEN!? – FEMINISMUS UND SUBVERSION VON DER RIOT GRRRL- ZUR LADYFESTBEWEGUNG “. hoffe da auf kritische selbstreflexion

  4. 4 laylah 06. Mai 2008 um 15:55 Uhr

    haha, kannst du nicht, is „ladie_z only“! mich würden eher das bdsm-ding oder das über antifa, wobei letzteres nur für nicht-frauen (was dann wieder nicht näher bestimmt wird..?) zugänglich und alles sowieso zu weit weg ist.

  5. 5 kakadu 06. Mai 2008 um 20:23 Uhr

    schaut erstmal richtig ins programm, der vortrag ist for all genders und fahrradschläuche bieten sich nunmal ganz gut als harness an!
    vegan ist sexy!!!

  6. 6 bigmouth 06. Mai 2008 um 21:50 Uhr

    harness basteln is f ladie_z. ich wollte aber auch nicht mitbasteln, sonder das endergebnis mir anschauen.

    das antifa-dingen ist wohl pädagogisch an nervige antifabuben gerichtet, damit die 2h beschäftigt sind, und nicht nerven

    weit weg? na ja…

  7. 7 Wendy 08. Mai 2008 um 0:52 Uhr

    Wie kriege ich denn Infos zum Berliner Ladyfest? Die datieren ihre Beiträge nie und ich weiß nie so richtig, was auf deren Webseite jetzt schon in der Vergangenheit liegt und was noch auf mich zukommt… Ich nehm mal an, dass es eventuell einfach noch kein richtiges Programm gibt, oder so.

  8. 8 :trouble x: 08. Mai 2008 um 13:18 Uhr

    .die titelseite vom ladyfest berlin (http://ladyfest.net) ist eigentlich schon aktuell!
    .ansonsten suchen die organisator_innen immer noch unterstützer_innen.
    .am besten zu einer der näxten veranstaltungen gehen und ansprechen!
    .lg.
    :pain:t:

  9. 9 Wendy 08. Mai 2008 um 14:22 Uhr

    Pfff… Dafür bin zu schüchtern und zu unqueer und/oder so! :“>

  10. 10 :pain:t: 09. Mai 2008 um 23:17 Uhr
  11. 11 Barry 15. Mai 2008 um 18:02 Uhr

    Und nach dem Dildo-Workshop gibt’s Zeit zum Ausprobieren? :d/
    Nein im Ernst:
    Super Sache ist das!

  12. 12 jojo 15. Mai 2008 um 18:26 Uhr

    Der Subkultur/Männlichkeits-Workshop fällt leider aus. Außer es findet sich noch guter Ersatz!

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− eins = fünf