Female Labour Moves

Allen die sich derzeit in oder um Wien herum aufhalten, kann ich die „Female Labour Moves“ nur wärmstens empfehlen.

Dieses Motto kennzeichnen die Filmtage der Frauensolidarität Ende Mai in der die globale Arbeitswelt von Frauen Zentrum der gezeigten Dokumentar- und Spielfilme ist. Thematisiert werden die vielfältigen Lebens- und Arbeitsrealitäten von Frauen zwischen Ausbeutung und Widerstand. Neben den Filmen bietet auch das Rahmenprogramm Raum für Diskussionen rund um Profitmaximierung auf Kosten arbeitender Frauen und der Schaffung neuer Perspektiven solidarischen Handelns von Arbeiterinnen aus unterschiedlichen Erdteilen zur Durchsetzung von Arbeitsrechten und nachhaltigen Lebenswelten. Neben den Filmen bietet auch das Rahmenprogramm Raum für Diskussionen.

Gezeigt werden die Filme im Schikaneder.


0 Antworten auf “Female Labour Moves”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs − = drei