Suchmeldung: HaareGegenMacht

http://www.flickr.com/photos/seandreilinger/1Ich liebe ja Networking, darum an alle, was heute per Mail reinkam:

Wir sine eine feministisch autonome Lesbengruppe und planen eine Wanderausstellung zum Thema Macht über unsere Körper durch Körperhaarkonzepte. Habt ihr/hast du Aktionen, Texte, Fotos, Filme, Objekte gemacht zu z.B.: Enthaarungsterror, Pathologisierung, medizinische Indikation usw.? Oder habt ihr Lust, einen Ausstellungbeitrag zu kreieren? Wir freuen uns über Materialien und Austausch. Meldet euch zahlreich und bildet haarige Banden! haaregegenmacht [ät] gmx.de

In Anbetracht der „haarigen Banden“ möchte ich auf die nicht unspannenden Diskussionen zu Körperbehaarung auf dem Mädchenblog hier, hier und hier hinweisen, in denen es oftmals um die mir liebe Frage geht, ob es überhaupt widerständige Haarpolitiken geben kann bzw. ob die linke, szeneinterne Notwendigkeit für „Frauen“ behaart zu sein, nicht auch ganz schön schrecklich ist. Auch finden sich zahlreiche Statements zu ganz persönlichen Widersprüchlichkeiten zwischen Ästhetik, Praxis und Theorie. Lesen lohnt!

  1. Foto unter CC, veröffentlicht von Sean Dreilinger auf flickr [zurück]

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


drei + = sechs