Die Grünen- wählbar?

Kann man_frau die Grünen wählen? Ein wunderbarer Kommentar von Antje Schrupp bei der Mädchenmannschaft!
Ich will an dieser Stelle auch noch einmal darauf hinweisen, dass auch unsere „Grünen-Freund_innen“ für die Verschärfung des §218 gestimmt haben!


14 Antworten auf “Die Grünen- wählbar?”


  1. 1 Milena 15. September 2009 um 11:35 Uhr

    Die Grünen. Jeder kennt ihren Namen. Doch was verbirgt sich hinter der wohlklingenden Verpackung?

    Ein kurzer dramaturgischer Streifzug durch einen jüngeren Teil der deutschen politischen Landschaft.

    Video – Die Bewegung der Grünen:

    […]
    „Das also war des Pudels Kern!“ – J.W. Goethe ‚Faust‘

    [Admin: Link zu Büso-Video gelöscht]

  2. 2 n.n. 15. September 2009 um 13:55 Uhr

    Das da oben ist übrigens ein Link zu einem Filmchen der „Büsojugend“. Steht der auf LaRoche-Parte BüSo nahe. Muss man nicht unbedingt promoten.

  3. 3 auweia 15. September 2009 um 14:44 Uhr

    Nein, ich möchte lieber dabei bleiben, dass es im Feminismus nicht darum geht, „Frauen nach oben“ zu bringen, sondern darum, die Logik des „oben“ und „unten“ in Frage zu stellen.

    Aha, und gleichzeitig sich die Frage stellen, WER denn OBEN zu regieren hat und wo man ein Kreuz macht. So ganz die Wahrheit kann das mit der Logik von „oben“ und „unten“ die in Frage gestellt werden soll, dann doch nicht sein. Dazu müsste man erst mal wissen, was denn nun oben und unten inhaltlich überhaupt ist…

  4. 4 crashintoahouse 15. September 2009 um 18:58 Uhr

    ich sag es immer wieder gern:

    die BüSo sind ein antisemitenpack vor dem herrn.

    hey, das reimt.

  5. 5 Stromsau 21. September 2009 um 21:33 Uhr

    Was die Büsos sonst noch so sind, spielt für die Richtigkeit ihres Grünenfilms keine Rolle. Der Film wird nur schlecht durch Fehler, die im Film gemacht werden.

  6. 6 n.n. 21. September 2009 um 23:51 Uhr

    Der Film hat die objektive Rolle, Agitation für BüSo zu sein. Von daher spielt das durchaus eine Rolle, ob man Agitation für BüSo hier möchte, oder eben nicht.

  7. 7 skp 22. September 2009 um 1:08 Uhr

    Was die Büsos sonst noch so sind, spielt für die Richtigkeit ihres Grünenfilms keine Rolle. Der Film wird nur schlecht durch Fehler, die im Film gemacht werden.

    genau, promo für antisemitenpack geht völlig in ordnung. ist ja schließlich nicht alles falsch was die sagen. richtig wäre es auch dir eine auf die kauleiste zu hauen, egal was du sonst so von dir gibst.

  8. 8 TPE 22. September 2009 um 3:55 Uhr

    das neuste video machwerk der la rouche gruppe dreht sich um die angloamerikanische verschwörung und dass das empire seinen reichtum durch die versklavung der welt erreicht hat. schön, dass die dann ihren absurden scheiss jetzt unter dem banner der sozialarbeit von obdachlosen und roma auf der strasse verkaufen lassen.

    stichwort: „der sozialarbeiter“.

    nazis sagen übrigens auch mal was richtigklingendes, von daher ist es schon wichtig, was man promotet, unabhängig davon ob sich machwerke durch fehler allein als das entpuppen was sie sind. bullsh!

  9. 9 gtz 22. September 2009 um 3:55 Uhr

    ich finds schön, dass hier nich mehr ellenlang mit jedem irren diskutiert wird.

  10. 10 Stromsau 22. September 2009 um 9:17 Uhr

    das neuste video machwerk der la rouche gruppe dreht sich um die angloamerikanische verschwörung und dass das empire seinen reichtum durch die versklavung der welt erreicht hat.

    Dann ist das zu kritisieren, weil es falsch ist. Hier ging es um die Grünen und jemand hat einen Film über die Grünen gepostet. Da wäre es sachdienlicher, sich mit möglichen Falschaussagen des Grünenfilms zu beschäftigen als sich am Autor abzuarbeiten. Schließlich geht es uns heute um die relevanten Grünen und nicht um den irrelevanten Autor des Films. Auch nicht um andere Videos von denen.

  11. 11 n.n. 22. September 2009 um 12:32 Uhr

    Sachdienlich wäre es, den Link zu löschen. Eigentlich ganz einfach.

  12. 12 TPE 22. September 2009 um 13:19 Uhr

    man kann die grünen nicht mehr wählen.

  13. 13 Annie_Slut 23. September 2009 um 14:17 Uhr

    Aber diesen Artikel hier aus der jungleworld zur Wahlkampagne der Grünen finde ich ziemlich gut:
    http://jungle-world.com/artikel/2009/37/39357.html

    Ich würde übrigens auch nicht die Grünen wählen.

  1. 1 Sexy ist pfui! … « Antidemokratische Aktion Pingback am 20. September 2009 um 12:18 Uhr

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ sechs = zehn