Kommentare

Da immer wieder Kommentare erscheinen von wegen „Ach, ihr wollt mich wohl nicht freischalten?“ oder „Warum erscheint mein Kommentar nicht?“ oder „Bin ich im Spam gelandet?“, nochmal kurz zur Information:
Momentan ist das gesamte Blog so eingestellt, daß jeder Kommentar erstmal in der Moderationsschleife landet und freigeschlaten werden muß.
Da die Mädchenblog-Leuts nicht rund um die Uhr online sein können, kann es manchmal vorkommen, daß es ne Weile dauert, bis die Kommentare auftauchen.
Ist also nichts persönliches.

xoxo


19 Antworten auf “Kommentare”


  1. 1 Mausflaus 03. Dezember 2009 um 19:44 Uhr

    gibts denn so viel ärger mit spam / beleidigenden kommentaren?

    ich persönlich bin ja für größtmögliche Zensurfreiheit…

  2. 2 n.n. 03. Dezember 2009 um 22:36 Uhr

    Ich persönlich bin für größtmögliche Freiheit von unnötigen Kommentaren.

  3. 3 lol 03. Dezember 2009 um 22:49 Uhr

    Hallo? Warum erscheint mein Kommentar nicht? :p

  4. 4 Mausflaus 04. Dezember 2009 um 12:10 Uhr

    @n.n. wie ging nochmal der spruch mit dem an die eigene Nase fassen :p

  5. 5 n.n. 04. Dezember 2009 um 14:31 Uhr

    Das war jetzt aber schon ein bisschen antisemitisch :-w

  6. 6 msau 04. Dezember 2009 um 17:15 Uhr

    n.n. you made my day

  7. 7 illith 11. Januar 2010 um 1:43 Uhr

    ist das ganze nun eigentlich als temporäre maßnahme gedacht oder bleibt das erstmal so? :
    das ist nämlich total blöd so -.-

    ich liebe ja wirklich die verbreitung, die blogs in den letzten jahren erfahren haben und weiß auch deren features und vorteile zu schätzen, aber was ich wirklich schade und auch ärgerlich finde ist, dass sie – so nehme ich das war – boards/foren abgelöst haben.
    da wo so viel und ausgiebig diskutiert wird (wie zb hier), wäre eine ordentliche boardsoftware (zb phpBB) um längen praktikabler – für user wie admins!
    useraccounts (+avatar, sig profil usw) bieten einen höheren wiedererkennungswert und man weiß eher, wen man vor sich hat, der quote-botton bei jedem posting (und die formatierung von zitaten) erlaubt ein einfaches und zielgerichtetes bezugnehmen auf bestimmte einzelaussagen eines beitrags, die formatierung ist mit einem klick zu erledigen, nachträgliches editieren ist kein problem und wenn einer ein thema auf dem herzen liegt, kann man einfach iene entsprechende diskussion eröffnen, ohne erst einen artikel mit hand und fuß auszuarbeiten. ;) als admin/mod kann man einfach diskussionstränge, die nichts mit dem ausgangsthema zu tun haben, abtrennen und zu einem neuen topic machen, themenbezogene unterboards machen alles schön übersichtlich. user/ip-bans sind auch keine schlechte sache.
    wenn eine internetfee vorbeikäme, würde ich mir eine blog-foren-kombination herbeiwünschen. *LOL*

  8. 8 frankenstein 11. Januar 2010 um 10:45 Uhr

    stimme illith zu.
    ich wär aber auch schon happy, wenn die moderationsschleife abgeschafft werden würde.

  9. 9 bigmouth 11. Januar 2010 um 11:49 Uhr

    es gibt ja noch www.feministinnen.de . jemand kann bestimmt da nachfragen, ob das mädchenblog da ein eigenes unterforum kriegen könnte…

  10. 10 n.n. 11. Januar 2010 um 14:19 Uhr

    Wow. illith hat ausgesbrochen und formuliert, was ich mir auch schon dachte. Es ist im Grunde wie ein Forum, nur mit viel, viel weniger Komfort.

  11. 11 illith 11. Januar 2010 um 23:51 Uhr

    tja, freut mich zu hören, dass es mir nicht alleine so geht ;)

    @bigmouth:
    wieso denn *unter*forum? so viel, wies hier zu reden gibt…

  12. 12 n.n. 12. Januar 2010 um 10:46 Uhr

    Ich weiß nicht, wie die das fänden, wenn man sie danah fragt, ob man ihr Forum einfach so haben kann. Die Frage nach einem Unterforum ist da vielleicht einfach angebrachter.

  13. 13 illith 12. Januar 2010 um 23:55 Uhr

    aber wozu denn?? forensoftware kostet nix und webspace auch wenig bis nichts, ne toplevel domain paar cent/monat.

  14. 14 bigmouth 13. Januar 2010 um 9:30 Uhr

    ich glaube nicht, dass die paar hier regelmässig kommentierenden hanseln ein forum vollkriegen. google mal nach feministischen foren/boards – es gibt in deutschland quasi nichts. da macht’s mehr sinn, bei nem halbwegs laufenden projekt einzusteigen, statt evt da noch leute wegzuziehen

  15. 15 n.n. 13. Januar 2010 um 13:48 Uhr

    Die meisten hitzigen Diskussionen entstehen ja dadurch, dass irgendwer hier herbeigesurft kommt um eben nicht über Feminismus zu diskutieren, sondern dagegen. Das würde auf einem Board wahrscheinlich einfach nicht stattfinden. Da hat bigmouth schon Recht.

  16. 16 frankenstein 13. Januar 2010 um 14:43 Uhr

    „die paar hier regelmäßig kommentierenden hanseln“ haben vielleicht auch nicht den anspruch ein forum „vollzukriegen“, sondern nur interesse an einem weniger unpraktischen austausch?

  17. 17 bigmouth 13. Januar 2010 um 17:25 Uhr

    foren brauchen einen mindestmaß an betrieb, sonst stellen sie den ganz schnell wieder ein. ein minimum an beiträgen pro woche, sonst guckt irgendwann niemand mehr rein

  18. 18 frankenstein 13. Januar 2010 um 20:58 Uhr

    ja und? hier wird doch gepostet und ich könnte mir vorstellen, dass es in einem forum mehr beiträge geben würde, da dies eben viele vorteile hätte, wie illith schon deutlich gemacht hat.

  19. 19 illith 14. Januar 2010 um 1:07 Uhr

    also dass es da zuwenig output geben könnte, glaub ich jetzt wirklich nicht.
    und mir persönlich geht es zb auch so, dass ich oft themen oder fragen im kopf hätte, die ich gerne mit der community hier diskutieren, bzw deren meinungen und gedanken dazu hören würde. es wäre mir aber zu viel, dazu einen extra artikel auszuarbeiten (der dann ja auch schon hand und fuß haben sollte).
    in einem forum würde ich einfach schreiben „sagt mal, was denkt ihr eigentlich über…? ich finde…!“
    und das gehtr sicher vielen andere auch so.
    ansonsten könnte man ja collabo mit der mädchenmannschaft machen oder so ;)

    „google mal nach feministischen foren/boards – es gibt in deutschland quasi nichts.“
    ja, das ist ja grade das traurige. zumindest ich hätte da nen deutlichen bedarf nach, aber zu emma will ich nicht. marktlücke ;)
    das wenige geld, was sowas kostet, könnte man zb über sonen paypal-spenden-button reinkriegen.
    wenn ich noch weiter rede, mach ich gleich n eigenes auf xD ist ja eh schon eine art hobby von mir *g*

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× vier = acht