Stimmen gegen die Anti-Choice Superbowl Werbung

Wie schon berichtet soll beim diesjährigen Superbowl eine Werbefilm der christlich orientierten Pro-Life Organisation „focusonthefamily.com“ gezeigt werden. In dem Spot ist eine Frau zu sehen, die berichtet, dass ihr vor 23 Jahren Ärzte aus gesundheitlichen Gründen zu einer Abtreibung rieten. Sie entschied sich dagegen. Ihr Sohn ist heute der Footballstar Tim Tebow. Eine Gesichte wie gemacht für das Pro-Life Amerika. Kitsch, Drama und Liebe. Was dabei aber vergessen wird ist, dass eben diese Frau eine Entscheidung treffen konnte weil sie die Wahl hatte.
Und nur wenn diese Wahl möglich ist, können sich Frauen auch wirklich frei entscheiden. Das sieht auch „PlannedParenthood“ so und veröffentliche einen super Gegen-Werbespot.


Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier + neun =