Sexismus China Version

Frauen in der Raumfahrt? Na gut aber nur wenn sie verheiratet sind. Dies ist die Voraussetzung für chinesische Taikonautinnen. Die Begründung:

„weil wir glauben, dass verheiratete Frauen körperlich und psychisch reifer sind“.

verkündete der der frühere Vize-Chef des Programms für bemannte Raumfahrt, Zhang Jiangi. Das nächste biologistische Hammerargument.

„Frauen hätten theoretisch Vorteile gegenüber ihren männlichen Gegenübern hinsichtlich Geduld und Umsicht“

Na dann ein Hoch auf die befraute Raumfahrt.


4 Antworten auf “Sexismus China Version”


  1. 1 mysa 10. März 2010 um 17:41 Uhr

    Fehlt da nicht Argument?
    Frauen sind kleiner, leichter und lassen sich besser als Geisel in einen Teppich rollen?

  2. 2 Pik Ass 11. März 2010 um 3:54 Uhr

    Ich empfinde es schon fast als zu banal da Gegenargumente aufzulisten, da das Verheiratet sein nichts mit Reife zu tun hat, ich bin ja eher der Meinung, dass eher unreife Menschen zu früh heiraten.
    Aber China ist ja eh, was die Menschenrechte angeht eine Katastrophe, da ist dieses Sexismus-beispiel, gegenüber den anderen Verbrechen eigentliceh ein Penut!

  3. 3 Deng 11. März 2010 um 11:08 Uhr

    Das einzige Verbrechen hier ist eigentlich die vollkommen unnötige Doppelung „chinesische Taikonautin“.

  1. 1 Maedchenmannschaft » Blog Archive » Jede Menge Lesestoff Pingback am 13. März 2010 um 16:44 Uhr

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× sechs = dreißig