Reader gegen evangelikalen Fundamentalismus erschienen

Der Reader zur Kampagne „Kein Raum für Sexismus, Homophobie und religösen Fundamentalismus“, die sich kritisch mit dem 6. Internationalen Kongress für Psychotherapie und Seelsorge zum Thema Identität der gleichnamigen Akademie auseinander(ge)setzt hat, ist fertig. Gedruckt gibt es ihn im Buchladen Roter Stern im AStA Marburg (im Geschäftszimmer zwischen 11 und 13h) und demnächst im AStA der FH Frankfurt und im Havanna8. zum onlinelesen: Calaméo; download: rapidshare (25mb)


0 Antworten auf “Reader gegen evangelikalen Fundamentalismus erschienen”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei − = eins