Ein israelischer Wissenschaftler ist auf dem besten Wege die Pille für denn Mann zu entwickeln (Artikel auf englisch). Die Substanz wird grade an Mäusen getestet und bewirkt nach einmaliger Einnahme eine einmonatige oder, in höherer Dosis, 3-monatige Sterilität der Mäuseriche ohne (sichtbare) Nebeneffekte auf deren Verhalten. Sollten die nächsten Testphasen erfolgreich sein, könnte die Pille in ca. 5 Jahren oder so auf dem Markt erhältlich sein.


4 Antworten auf “”


  1. 1 angst 26. Juni 2010 um 14:03 Uhr

    coole sache, fragt sich nur, ob männer bereit sind, in ihren eigenen hormonhaushalt einzugreifen.

  2. 2 fortschritt 26. Juni 2010 um 17:54 Uhr

    Definitiv eine großartige Entwicklung. Irgendwo in der BRD wird so etwas auch getestet (allerdings als Spritze), die finden auch männliche Testpersonen.
    Ob das „von selbst“ ankommt oder nicht, abwarten. Erstmal muss das Ding da sein.

  3. 3 bigmouth 26. Juni 2010 um 23:55 Uhr

    frage ist auch, ob frauen das risiko eingehen,sich auf männer zu verlassen. den schaden haben ja nach wie vor sie

  4. 4 Jan 28. Juni 2010 um 13:45 Uhr

    Coool. Also ich würds definitiv nehmen wollen (nicht nur weil ich von „better living through chemistry“ angetan bin), wahrscheinlich würde meine Partnerin trotzdem weiter die Pille nehmen. Doppelt hält besser.

    und @bigmouth, wenn du dich auf den/die partner/in nicht verlassen kannst ist sex ohne kondom ja eh wohl unsinn, oder?

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht × = sechsundfünzig