Scheiß Nazis…

…heute nacht wurde in unserem lokal von der SJ (Sozialistische Jugend) eingebrochen und verwüstet. Die Deppen haben dann auch noch draußen Plakate mit FPÖ beschmiert. Polizei und Kriminalpolizei waren auch schon da.
Ich habe das Gefühl, so schlimm war der Wahlkampf noch nie. Zuerst können wir überall lesen „Mehr Mut, für unser Wiener Blut- Zu viel Fremdes tut niemanden gut“ und „Wir schützen frei Frauen- der SPÖ den Kopftuchzwang“ (Eine Parole die ich überhaupt nicht versteh) und dann das.
Langsam fängt die Stimmung an zu prodeln und ich bin ehrlich gesagt heil froh, dass ich an diesem Abend nicht- so wie an manchen Abenden- im Lokal gesessen bin, ich weiß nicht ob ich das schadlos überlebt hätte.
Und sowas erschreckend. So viel Hass und Fremdenfeinlichkeit habe ich noch nie erlebt und Österreich steht eigentlich immer schlechter da. Alle deutschen Bands (ärzte, toten Hosen…) wissen über die rechte Lage bescheid.
Strache bekommt trotzdem Stimmen zuwachs, obwohl sein Wahlprogramm so scheiße und dumm und hirnlos ist, dass man es eigentlich nicht glauben kann, dass der soviele Stimmen bekommt. Die Menschheit verblödet und ich kann nur hoffen, dass die Wahlen in Wien am 10.10.10 gut ausfallen…

Peace!
furby:)


3 Antworten auf “Scheiß Nazis…”


  1. 1 Grasnar 07. September 2010 um 15:47 Uhr

    Hey, das klingt ja gar nicht gut. Dass das so schlimm bei euch ist, hab ich noch gar nicht mitbekommen.

    Ich frage mich, ob ‚peace‘ da wirklich das richtige Stichwort ist.

  2. 2 manu 07. September 2010 um 23:39 Uhr

    Gibts wenigsten auch andersrum: https://linksunten.indymedia.org/de/node/19234

    Kopf hoch!

  3. 3 H.K. 12. September 2010 um 20:59 Uhr

    Wird hier noch moderiert? Der obige Kommentar argumentiert für eine rassistische Migrationspolitik. Dazu übrigens ein Link zu Tanja Krienens Webseite…

    [Admin: Der Kommentar, der hier kritisiert wird, wurde von uns jetzt gelöscht, er war versehentlich „durchgerutscht“. Danke für den Hinweis!]

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei × = vierzehn