Wunschzettel der Frauenhäuser

Wer zu Weihnachten wirklich sinnvolles verschicken will, kann sich hier informieren, was das nächstgelegene Frauenhaus momentan gerade braucht. Das Schöne dabei ist, daß auch Leute mit weniger Kohle mithelfen können, da teilweise auch einfach kleinere Dinge wie beispielsweise Taschenkalender, Wollmützen oder Schulhefte benötigt werden. Also, auf geht’s!!
Via Piratenweib.


1 Antwort auf “Wunschzettel der Frauenhäuser”


  1. 1 Clara 20. Dezember 2010 um 13:33 Uhr

    In der Nacht von Sonntag auf Montag (12./13.12.2010) wurde eine Frau von der Polizei aus dem Frauenhaus Kassel geholt und inhaftiert. Am nächsten Tag wurden ihre beiden Kinder abgeholt und eine sofortige Abschiebung durchgeführt.

    >>> Hintergrund Infos:

    http://de.indymedia.org/2010/12/296575.shtml

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× sieben = vierzehn