Haha – Witze über Geschlechter

Puh. Wer wirklich denkt Onlineformate wie SZ-Online bringen Information werden hier eines besseren belehrt. Nicht Information ist Output meines kurzen Besuches dieser Plattform, sondern Ärgernis.
Und zwar darüber:

Eine kleine graue Zelle kommt zufällig in das Gehirn eines Mannes. Alles ist dunkel, leer und ohne Leben. „Huhuuu“, ruft die Zelle. Keine Antwort. Sie ruft ein zweites Mal: „Huhuuu, ist hier denn niemand?“ Wieder bleibt alles ruhig. Da erscheint plötzlich eine andere graue Zelle und fragt: „Hey, was machst du denn hier oben? Komm doch mit, wir sind alle unten.“

Höhö. Wie kreativ, Männer denken mit ihrem Glied. Ja klar, liebe SZ da wart ihr aber mal kreativ.
Und es geht noch einer.

Was versteht ein Mann unter einem Sieben-Gänge-Menü? Ein Sixpack Bier und die Bild-Zeitung.

Ja Bier ist ja auch nur was für Männer. Geil.

Aber bitte jetzt noch nicht aufgeben. Wir können noch tiefer gehen.

Was ist schwarz und knistert? Eine blonde Elektrikerin.

Ha, ne Frau als Elektrikerin, das muss ja schief gehen und blond noch dazu. Haha
Dass Frauen inkompetent sind und erst gar nicht Berufe ausüben sollten, will uns auch dieser Witz sagen:

Hält eine Polizistin eine Blondine an und bittet um Vorlage des Führerscheins. Die Blondine frägt: „Führerschein? Was ist das? Wie sieht der aus?“ „Das ist das, wo ihr Lichtbild drin ist.“ Die Blondine kramt in ihrer Tasche und entdeckt sich in ihrem Taschenspiegel, den sie daraufhin der Polizistin gibt. Diese klappt den Spiegel auf und stottert: „Tschuldigung, wenn ich gewusst hätte, dass Sie Polizistin sind, hätte ich Sie nicht angehalten!“

Der ganze Wahnsinn läuft unter der Rubrik, Entertainment/Humor. Ich fühle mich aber weder entertained noch belustigt, sondern nicht mehr in der Lage mein Frühstück im vollen Maße zu genießen. Liebe SZ wer ist den bitte Online-Chefredakteur? Mario Barth?


7 Antworten auf “Haha – Witze über Geschlechter”


  1. 1 traumtanz 09. Oktober 2011 um 12:54 Uhr
  2. 2 saila 09. Oktober 2011 um 21:40 Uhr

    Ich wünsche mir hier ein Witz, der sich nicht auf die kosten von jemand anderem lustig macht (er sollte schon witzig sein!).

    zu den Witzen
    Witz 1: manchmal denken Männer mit dem Schwanz. Metaphorisch ist das so. Witzig find ich ihn nicht, aber auch nicht beleidigend.

    Witz 2: das trifft sicher nur auf eine Minderheit zu, aber das Beer nur was für Männer ist steht da nirgends.

    Witz 3: billig, unlustig, beleidigend.

  3. 3 Jule 10. Oktober 2011 um 15:50 Uhr

    Hui, wie radikal. Über Blondinenwitze hat doch schon Opa gelacht. Da kann ich mich nun wirklich nicht mehr aufregen – die sind einfach nur durch.

  4. 4 mettskillz 10. Oktober 2011 um 16:21 Uhr

    Die Witze sind in erster Linie nicht lustig. Sonst wüsste ich nicht wieso man über Stereotype und Klischees nicht lachen sollte?

  5. 5 Melba 11. Oktober 2011 um 1:27 Uhr

    Bei der Gelegenheit möchte ich einfach mal folgende Frage in die Runde werfen:

    Wie geht ihr mit diesem ganz alltäglichen Wahnsinn um? Wie schafft man es, nicht völlig verbittert und ständig deprimiert zu sein, wo einem solche niveaulosen „Späße“ doch jederzeit und überall begegnen?

    Ich selbst bin u.a. durch meinen Beruf ständig von Leuten ( in der überwiegenden Mehrheit Männer ) umgeben, die solche Sprüche andauernd und bei jeder Gelegenheit von sich geben. Wenn einem gerade nix neues einfällt, reißt man einfach den selben frauenfeindlichen Witz zum 100sten Mal, dadurch isser immer noch nicht lustiger..

    Aber natürlich darf man sich über sowas nicht aufregen, weil das doch bloß Spaß ist und man nicht alles so ernst nehmen darf und blablabla…
    Hinterher gilt man noch als verbissene Emanze und Spaßbremse und das will man ja schließlich auch nicht sein.

    Doch ich muss gestehen, die Momente, in denen ich wegen solcher Vorfälle schlechte Laune bekomme, werden nicht weniger.

    Deshalb mein Aufruf: Was sind eure Tipps und Taktiken im Umgang mit derartigen Situationen?

  6. 6 mysa 11. Oktober 2011 um 19:36 Uhr

    Da kann ich euch ja nur die großartige LL empfehlen. :)

    Lisa Lampanelli.

    Vielleicht habt ihr ja daran mehr Spaß und damit einen Ausgleich zu den immer gleichen Blondinenwitzen.

    Die Quintessenz meines anscheinend wohl „herausmoderierten! vorherigen Postes nochmal wiederholend, was erwartet ihr denn auf den Witzseiten?

    Und Witze die nicht auf Kosten von irgendwem gehen, die würde ich auch mal gerne hören.

    Daher auch der echt ernst gemeinte Tip mit LL, die Frau ist einfach phänometastifantisch!

  7. 7 Michaela 08. November 2011 um 12:39 Uhr

    Die Witze sind meiner Meinung nach nur die Spitze des Eisberges. Ich glaube, daß dies Ausdruck der allgemein verbreiteten Wertigkeitsgefühl gegenüber Frauen darstellt. Schlimm finde ich es dabei, daß viele Frauen, diese Ansichten teilen und bei der Herabwürdigung ihrer Geschlechtsgenossinen und ihrer selbst mitwirken.

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× sechs = dreißig