KRAKENPOSTILLE: die Krake sucht Futter!

Gerne teile ich…

Sehr geehrte Tintenfische, Oktopussies, Tentakulose!

Die 9. Krake sucht Futter! Ob Riesenkalmar oder Baby-Krake – auch DU kannst etwas beitragen!!!

Schicke uns etwas für Krake Nr.9: Reportagen, Gedichte, Comics, Bilder, Lieder, Pamflete, Kurzgeschichten, Elebnisberichte, Glossen, Interviews – die Möglichkeiten sind so zahlreich wie die Beziehungsformen im Kraken-Ozean.

Themenvorschläge:

sowieso – wie immer – alles, was Dich bewegt im Bereich alternative Beziehungsformen

spannend wäre auch mal was zum Thema Übergänge – wie handhabst Du das? Springst Du direkt von der einen zur nächsten oder brauchst Du zwischendrin 3 Tage Pause? Kannst Du Dein Liebchen in die Arme schliessen, wenn es noch warm ist vom Bett deines Schwiegerliebchens oder muss es erst kalt duschen?

Bücher + Filme + Homepages – habt Ihr etwas spannendes gesehen/gelesen + wollt davon berichten? Oder auch nur uns darauf hinweisen + wir schreiben eine Rezension? Haben welche zB „Die andere Beziehung“ gelesen + mögen davon berichten?

Polytreffen und KrakenEreignisse – warst Du dort und kannst DEIN BRANDHEISSES InsiderInnenwissen teilen?

Alte Jungfern + Asexualität in allen schillernden Erscheinungsformen sind uns ebenfalls als Thema besonders willkommen.

„Liebe zu dritt“ – einige hatten uns ja fürs letzte Heft dazu schon etwas geschickt – DANKE! nochmal – aber das Thema ist längst noch nicht erschöpft + so darf diejenige, die eigentlich für die 8 was beitragen wollte + es nicht geschafft hat, JETZT die Gelegenheit nutzen ;-)

für das Thema Lügen und Betrügen in Polybeziehungen haben wir letztes Mal nichts bekommen- also ein euer Versuch! Ist ja auch ohne monogame Schwüre möglich! Finstere Geheimnisse, Verrat im Polyparadies, Gewissenskämpfe und Rettung durch den Verzicht auf Ehrlichkeit in letzter Sekunde… Veröffentlichung unter Pseudonym ist selbstverständlich möglich!

Schickt uns Beiträge in Wort und Bild, damit wir auch auf die nächste Krake schreiben können: immer fetter, immer schöner!

Wohnen – Stadt oder Land, mit oder ohne Beziehung, mit oder ohne Kinder, im Wohnprojekt oder alleine – wie unterstützt oder behindert Deine Wohnform Dein Krakenleben?

Weihnachten – was machen Kraken in der stillen Nacht? Schlafen? Mit einer weiteren Krake an jeder Tentakel? Oder mit ihren 8 Kindern das Krakenspiel spielen? Oder sich jemand vom Escortservice engagieren um für 24h als Mono durch die Welt zu gehen? Hier könnt Ihr uns großes Gefühlskino schicken! Wir sind gespannt!

Einsendeschluss: 27.1.2014
Einsendungen an: polylogo [ät] gmx.de

Individuelle Einsendetermine und AutorI_nnenbetreuung nach Absprache möglich!
Als „Bezahlung“ gibt es ein Exemplar der neuen Krake frei Haus!

Ach ja – und auch dieses Jahr dürfen sich Freiwillige mit Neigung und Talent zum Layout am Computer gerne melden, um unser Team bei der Erstellung der Druckvorlage zu unterstützen!

Und: diesen Aufruf gerne weiterleiten!!!

unersättliche Grüße,
Die Redaktions-Kraken
---
www.diepolytanten.hostzi.com

Die PolyTanten sind „Queere Frauen und Trans, die sich für die Themen „Nicht-Monogamie“ und alternative Beziehungsformen interessieren.“


0 Antworten auf “KRAKENPOSTILLE: die Krake sucht Futter!”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× neun = einundachtzig