Verharmlosung sexualisierter Gewalt

Wichtiger und absolut lesenswerter Text von identitätskritik, der die ganzen Verharmlosungsstrategien bei Diskussionen über sexuelle Übergriffe auseinander (Triggerwarnung):

Hm, vielleicht gibt es dann einige die das doch wirklich auch nicht schön fanden. Dann lassen sich vielleicht so Begriffe wie: „ein bisschen übergriffig“, „nicht wirklich abgesprochen“ oder „ging schon so über ne Grenze“ verwendet, die das ganze schön harmlos klingen lassen. Wenn eine_r nämlich von sexualisierter Gewalt oder gar Vergewaltigung spricht, wird eine Regel gebrochen, eine Grenze überschritten, damit lässt sich eine Erfahrung nicht mehr so einfach übergehen.


0 Antworten auf “Verharmlosung sexualisierter Gewalt”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben − = eins