Beiträge von mensch im mohn

Rapex – Das Anti-Vergewaltigungs-Kondom

Ein Kondom, das Vergewaltigungen verhindern soll? Diese Erfindung kommt aus Südafrika, einem Land mit 52.000 registrierten Vergewaltigungsfällen pro Jahr (vgl. D-Land: 8.200). Erfunden hat es Sonette Ehlers. Die Idee hatte sie, als ein Vergewaltigungsopfer in einem Gespräch sagte: „Wenn ich nur Zähne da unten hätte!“

Bild vom Prototyp

Das Anti-Rape-Condom ist eine kondomförmige Plastik/Latex-Vorrichtung, die mittels eines Applikators in die Scheide eingesetzt wird. Beim Eindringen eines Penis bohren sich Widerhaken hinein und verursachen starke Schmerzen. Zur Entfernung wird fachliche Hilfe benötigt.

Der Angreifer kann erstmal nicht weiter machen und wenn er ins Krankenhaus geht um das Ding zu entfernen wird er als Vergewaltiger erkannt (und kann bestraft werden). Die Lösung des „Vergewaltigungsproblems“? (mehr…)