Beiträge von sarah

gedicht

das neinneinneinneinnein-häschen hat exklusiv für das mädchenblog ein gedicht geschrieben, in dem es seine gedanken und gefühle zum thema mädchen (und jungs) ausdrückt. es heißt „dekonstruktivistisches gedicht gegen binäre geschlechterkategorien“. hier ist es:


dekonstruktivistisches gedicht gegen binäre geschlechterkategorien

mädchen, mädchen, mädchen
neinneinneinneinnein
jungs, jungs, jungs
neinneinneinneinnein
jungs und mädchen
neinneinneinneinnein
mädchen und mädchen
neinneinneinneinnein
jungs und jungs
neinneinneinneinnein

was denn sonst?

keine mädchen
keine jungs
keine mädchen und jungs
keine jungs und jungs
keine mädchen und mädchen

sondern: häschen!

ja, also das ist das gedicht vom neinneinneinneinnein-häschen. und weil fremdwörter ziemlich doof sein können, hier ein paar erklärungen zum titel:
dekonstruktivistisch heißt ungefähr, dass leute feststellen, dass irgendwas nicht von natur aus so ist wie es ist, sondern von den menschen so konstruiert wurde. und was konstruiert wurde kann auch dekonstruiert werden. das ist dann dekonstruktivistisch. logisch, ne? :-)
binär heißt, dass es von irgendwas zwei gibt oder etwas aus zwei teilen besteht. wenn es um kategorien geht, steckt da noch die idee mit drin, dass die zwei sachen so verschieden oder auch gegensätzlich sind, dass etwas was das eine ist nicht das andere sein kann.
oder so. ;-)