Beiträge von sonnenkind

19. März 2010 – Demonstration für Frauenrechte

Liebe Menschen!

Viele wissen vielleicht, dass der 8. März (int. Frauentag) seinen 100. Geburtstag feiert. Vor 100 Jahren hat Klara Zetkin ihn bei der Frauenkonferenz in Kopenhagen begründet. Damals, am 19. März 1911 gingen 20.000 Frauen und Männer auf die Straße um für mehr Frauenrechte zu demonstrieren.

Anlässlich dieses Jubiläums findet am 19. März 2011 eine Demonstration für Frauenrechte in Wien am Schwarzenbergplatz um 14h statt. Viele Frauenorganisationen und motivierte Frauen planen an dieser Aktion schon seit Monaten (unter anderem ich ;))
Unser Ziel ist es 20.000 Menschen (Frauen und Männer) auf die Straße zu bringen.

Also bitte lieber Leser_innen: Schnappt euch euren Kalender und schaut nach ob ihr Zeit und Lust habt dieses wirklich coole Ereignis zu unterstützen.
Ich weiß, dass viele hier aus Deutschland kommen, aber vielleicht ist es für manche nicht zu weit (von der ÖBB (Österreichische Bundesbahn) gibt es auch ein extra Ticket für diese Demo)

sonnenkind.

P.S.: Unsere Homepage: http://zwanzigtausendfrauen.at/

Scheiß Nazis…

…heute nacht wurde in unserem lokal von der SJ (Sozialistische Jugend) eingebrochen und verwüstet. Die Deppen haben dann auch noch draußen Plakate mit FPÖ beschmiert. Polizei und Kriminalpolizei waren auch schon da.
Ich habe das Gefühl, so schlimm war der Wahlkampf noch nie. Zuerst können wir überall lesen „Mehr Mut, für unser Wiener Blut- Zu viel Fremdes tut niemanden gut“ und „Wir schützen frei Frauen- der SPÖ den Kopftuchzwang“ (Eine Parole die ich überhaupt nicht versteh) und dann das.
Langsam fängt die Stimmung an zu prodeln und ich bin ehrlich gesagt heil froh, dass ich an diesem Abend nicht- so wie an manchen Abenden- im Lokal gesessen bin, ich weiß nicht ob ich das schadlos überlebt hätte.
Und sowas erschreckend. So viel Hass und Fremdenfeinlichkeit habe ich noch nie erlebt und Österreich steht eigentlich immer schlechter da. Alle deutschen Bands (ärzte, toten Hosen…) wissen über die rechte Lage bescheid.
Strache bekommt trotzdem Stimmen zuwachs, obwohl sein Wahlprogramm so scheiße und dumm und hirnlos ist, dass man es eigentlich nicht glauben kann, dass der soviele Stimmen bekommt. Die Menschheit verblödet und ich kann nur hoffen, dass die Wahlen in Wien am 10.10.10 gut ausfallen…

Peace!
furby:)

Ich frage mich…

…warum Österreich EU Vorletzter ist, in Frage der Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau im Job?
…warum die öffentliche Frauenbewegung nach Johanna Dohnal eingeschlafen ist.
…warum es den jungen Mädchen und Frauen eigentlich egal ist und meinen es gibt die Gleichberechtigung eh schon.
…warum sich Menschen so dagegen wehren zu gendern und die Frau in der Gesellschaft unsichtbar machen.
…warum Werbungen wie die Axe- Werbung überhaupt erlaubt ist.
…warum LehrerInnen nichts-rein gar nichts- für die Gleichberechtigung tun.
…warum immer gleich das Argument kommt:“ Wenn Frauen Gleichberechtigung wollen, müssen sie auch zum Bundesheer!“ und danach kommt kein Argument mehr. Immer nur dieses eine und nach einer Zeit vergeht einem die Lust mit solchen Mensch zu diskutieren.

Ja, solche Fragen tauchen immer und immer wieder in meinem Kopf auf, wenn ich durch meinen Alltag spaziere. Ich will eine Demo machen! Um der Welt zu beweisen, dass die Frauenbewegung noch nicht eingeschlafen ist. Aber ich brauche Unterstützung! Und wenn hier irgendwer aus Österreich da ist, der meinen Blog liest, dann bitte schreib mir. :)

Peace!
Furby:)