Archiv der Kategorie 'intern'

Die besten Wünsche zum 8. März vom Mädchenblog!

Nur mal wieder als Hinweis…

In letzter Zeit häufen sich mal wieder die zu löschenden Kommentare, wie immer mal wieder, hmpf.
a) Unter anderem auch zahlreiche Doppelposts oder auch Beiträge, die 2 Minuten nach dem ersten Beitrag geschickt wurden und die dann oft mit ach so passenden Worten wie „Da mein erster Beitrag ja von Euch zensiert wurde…“ eingeleitet werden.
Deshalb nochmal zur Erinnerung: Hier im Mädchenblog landen
alle geschriebenen Beiträge erstmal in der Moderationsschleife.
Dort warten sie dann auf jemanden, der sie freischaltet .
Zugegeben, das kann manchmal eine Weile dauern, schließlich sind wir kein professionelles Blog mit angestellten MitarbeiterInnen (MBlog-Leute haben lediglich den Vorteil, daß sie sich gleich nach dem Verfassen eines Kommentars selbst freischalten können).
Wer wissen will, wieso das so ist und wie das genau abläuft: nach dem „Mehr“-Klick steht was dazu.

b) Wie vielleicht doch dem/der Einen oder Anderen bekannt sein dürfte: das Mädchenblog hat eine Netiquette, die eigentlich gut verständlich und auch nicht sooo viel zu lesen ist. Generell empfiehlt es sich, eine Netiquette durchzulesen und sich an sie zu halten, bevor man auf einem Blog postet. Und es hat auch nur Vorteile: Ihr werdet dann freigeschaltet und wir haben weniger Arbeit.
Und wer unsere prima Netiquette nicht mehr so 100%ig im Kopf hat, kann die Gelegenheit nutzen und einfach nochmal reinschauen. Gerade die Punkte 6, 7 und 9 ließen in letzter Zeit zu wünschen übrig. Ähem.

Jetzt zu den Details: (mehr…)

Bitchin‘ Desktops

(ACHTUNG! Der/die EinsenderIn des „Clitorida“-Desktops hat sich bislang n och nicht bei mir gemeldet: ich brauch noch Deine Postadresse, falls Du Deinen Gewinn haben möchtest.)
********
Um Euch die anderen Einsendungen beim „Bitch up your Desktop“-Wettbewerb, die nicht in die Top 3 gekommen sind, nicht vorzuenthalten – voilà, hier sind sie:
(mehr…)

You bitched up our desktops!

Der Mädchenblog Bitch up my desktop-Wettbewerb findet heute ein Ende. Hier könnt ihr unter den Top 3 abstimmen:

Und hier sind sie:

Desktop A

Desktop B

Desktop C

Abstimmen könnt Ihr bis nächsten Mittwoch.

ACHTUNG!!
Anscheinend ist der Poll ein bitzi ein Scheiß… Also:
*Eure Stimme wird gezählt, auch wenn Ihr sie nicht gleich unter den Ergebnissen seht. Braucht ne Weile, bis sie auftaucht
*Falls Ihr den Poll nicht gut sehen könnt oder sowas: vielleicht geht es auch, indem ihr über diesen Link hier abstimmt
*Weitere Pobleme bitte in den Kommentaren melden, damit ich weiter helfen kann.

Kriegen wir schon hin =)

Desktop-Wettbewerb Einsendeschluß

Bis zum 10. Mai könnt Ihr noch Eure Meisterwerke zum Bitch Up My Desktop-Wettbewerb einsenden.

Activity, Grrrl!

Da bisher nur zwei (wenn auch sehr schöne) Einsendungen eingegangen sind, will ich hier nochmal auf unseren Desktop-Wettbewerb hinweisen. Wär schade, wenn nicht mehr Leute mitmachen würden!
Denn wenn ansonsten niemand mehr mitmacht, bleibt mir nichts anderes übrig, als meinem Spontan-Entwurf hier einen ungerechtfertigten Platz 3 zuzuweisen:

Und als weitere Motivationshilfe soll die unvergleichliche Joan Jett dienen:

Happy Photoshopping :)

Neverending KonTROLLverlust…

Mal wieder eine kleine Auswahl unserer schönsten Liebesbriefe…

(mehr…)

Bitch up my desktop!

Ich war letztens auf der Such nach einem neuen Wallpaper für meinen Schreibtischhintergrund, was ganz neues, am besten irgendwas feministisches, Riot Grrrl-mäßiges, sowas in der Art. Fündig geworden bin ich nicht so ganz… geben tut es diese Art Wallpaper schon, aber in punkto Kreativität geht das meiste nicht weit über das Weiblichkeitszeichen oder die klassische „We can do it“-Dame raus. Das kann so nicht weitergehen. Wir brauchen mehr.

Deshalb ruft das Mädchenblog zum „Bitch up my desktop“-Wettbewerb auf!

Also an alle kreativen Köpfe: öffnet Photoshop, scannt Selbstgemaltes ein, was auch immer! Solange dabei ein supergeniales, queerfeministisches Desktop-Hintergrundbild dabei rauskomt!

Zu gewinnen gibt’s auch was: der_die Sieger_in bekommt ein superkuschliges, schwarz-lila Kissen mit „einverstanden sind irgendwie immer nur die anderen“-Aufnäher, eine Ausgabe von Wolverette Zine #4, einen „male/female/fuck you“-Aufkleber und eine „Fisherwoman’s Girlfriend“-Postkarte. Mit dem Erwerb einiger dieser Gewinne wurde das Autonome Frauenhaus Tübingen unterstützt.

(mehr…)

„Mit freundlichen Grüßen, Eure Trolle“

Falls sich immer noch wer fragt, weshalb wir die Kommentare auch weiterhin einzeln freischalten, dem/der sei hier versichert, daß dies nur zum Schutze Eurer zarten Seelen geschieht – bzw. überhaupt eine Diskussion möglich ist, ohne ständig auf solche oder ähnlich qualifizierten Schmankerl zu stoßen:

(Achtung – nicht jugendfreie Sprache)

Spam1


klick

Kommentare

Da immer wieder Kommentare erscheinen von wegen „Ach, ihr wollt mich wohl nicht freischalten?“ oder „Warum erscheint mein Kommentar nicht?“ oder „Bin ich im Spam gelandet?“, nochmal kurz zur Information:
Momentan ist das gesamte Blog so eingestellt, daß jeder Kommentar erstmal in der Moderationsschleife landet und freigeschlaten werden muß.
Da die Mädchenblog-Leuts nicht rund um die Uhr online sein können, kann es manchmal vorkommen, daß es ne Weile dauert, bis die Kommentare auftauchen.
Ist also nichts persönliches.

xoxo